Friedrich Eduard Bilz

Er war kein Tellerwäscher, sondern Weber, doch zum Millionär schaffte er es auch - der Meeraner Friedrich Eduard Bilz (1842-1922). Wie viele seiner Kollegen litt Bilz unter den ungesunden Arbeitsbedingungen. Das wollte er ändern. Innerhalb von fünf Jahren schrieb er ein "Naturheilkunde-Buch", das so erfolgreich wurde, dass es vor dem 2. Weltkrieg das meist gedruckte Buch nach der Bibel war. 1892 gründete Bilz in Radebeul eine Naturheilanstalt, welche es dort noch heute gibt.
Bilz lebte auch nach seinen Erkenntnissen: einfach, sportlich, alkoholfrei. Für eine gesunde Ernährung entwickelte er mit einem Getränkefachmann die "Bilz-Brause". Und diese eroberte später als "Sinalco" die ganze Welt!

zurück zur Themenauswahl