Gugge-Musik

Viermal Gugge-Musik aus Meerane

Was ist eigentlich Guggemusik? Der Laie wird sagen: "Die spielen falsch..." Genau das scheinen Guggemusiker auch zu machen, aber mit System, einem Riesenspaß und einer Begeisterung, die das Publikum mitreißt.
Die Guggemusiker sagen, sie machen "Karnevalsmusik der anderen Art".

"Meeraner Gnallschoddn '95" "Rasselbande '97"

Die Guggemusik kommt eigentlich aus der allemanischen Fastnacht, wie sie rund um die Stadt Lörrach, seit 1990 Partnerstadt von Meerane, gefeiert wird. Von dort "schwappte" sie ins sächsische Meerane, wo 1995 die 1. Sächsische Guggemusik "Meeraner Gnallschoddn '95" e.V. gegründet wurde.
Zwei Jahre später folgte die "Rasselbande `97". Seit 2003 gibt es mit den "Draufgänger-Guggis" in Meerane die dritte Guggemusik und 2009 wurde die vierte Meeraner Guggemusikgruppe, die "Urknall-Westsachsen-Gugge" gegründet.
Seither sind die Musikgruppen nicht nur in Sachsen unterwegs und sorgen für gewaltige Stimmung, wo auch immer sie auftauchen. Höhepunkt ist die Faschingszeit mit dem berühmten "Meeraner Straßenfasching". Seit 1994 wurde dieser vom Meeraner Carnevalsverein MCV organisiert, seit 2010 liegt er in den Händen der "Meeraner Pflasterköppe".
Faschingsvereine, Musik- und Tanzgruppen gestalten dieses Spektakel, das jährlich tausende Besucher nach Meerane zieht.

"Draufgänger-Guggis"

"Urknall-Westsachsen-Gugge"