Aktuelles (12.04.2017)

 

Gesunde Ernährung im Blick: Bewerbungen für EU-Schulprogramm

Die Stadt Meerane wird sich mit den beiden Grundschulen Friedrich-Engels-Schule und Lindenschule für das neue EU-Schulprogramm für Obst, Gemüse und Milch bewerben.
In diesem neuen Programm werden die bisher getrennten Programme „Schulmilch“ und „Schulobst/-gemüse“ zusammengeführt, die Mittel zur Finanzierung des Programms werden von der Europäischen Union und vom Freistaat Sachsen zur Verfügung gestellt.

Ziel des EU-Schulprogrammes ist es, durch ein regelmäßiges Angebot den Verzehr und die Akzeptanz von Obst, Gemüse und Milch bei Kindern zu erhöhen. Mit einer kostenlosen Extra-Portion Obst, Gemüse und Milch soll Kindern gesunde Ernährung schmackhaft gemacht werden, informiert das Sächsische Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie.
Grundschulen können wahlweise Obst/Gemüse und/oder Milch/Joghurt beziehen.

Im Rahmen des Programmes sollen außerdem begleitende pädagogische Maßnahmen von den Schulen durchgeführt werden, die das Ernährungswissen und die Kompetenzen der Kinder beim Umgang mit Lebensmitteln fördern sollen.

Bei einer erfolgreichen Bewerbung startet das Programm ab 1. August 2017 in den beiden Grundschulen.

<< zurück