Aktuelles (22.02.2017)

 

Bücher weiter beliebt – Ausleihe von Printmedien in der Stadtbibliothek gestiegen

Jahresrückblick der Stadtbibliothek Meerane

Das Team der Stadtbibliothek Meerane freut sich über einen leichten Anstieg an Benutzern von 1.397 im Jahre 2015 auf 1.436 im Jahre 2016, informiert die Leiterin der Bibliothek Angelika Albrecht. Im vergangenen Jahr meldeten sich mit 176 Neuanmeldungen auch 14 Leserinnen und Leser mehr als 2015 an.
Entgegen der Tendenz der vergangenen Jahre stieg mit 65.200 entliehenen Medien die Anzahl der Ausleihen leicht an. Absoluter Renner waren wieder die Printmedien. Bei der Sachliteratur und Belletristik blieben die Entleihungen fast unverändert. Mit dem Anstieg auf 1.320 Entleihungen bei dem virtuellen Bestand ist auch bei diesen Medien ein Aufwärtstrend zu beobachten.
„Unsere moderne Stadtbibliothek Meerane hat sich zu einer Familieneinrichtung entwickelt. Die Eltern führen ihre Kinder früh an das Lesen heran. Die gezielte Leseförderung der Stadtbibliothek, der Ausbau der Jugendbibliothek, der benutzerorientierte Bestandsaufbau im Kinderbereich sowie die Veranstaltungstätigkeit und die Durchführung von Projekten haben sich positiv auf die Ausleihtendenz ausgewirkt“, berichtet Angelika Albrecht.
Die Entleihungen der Kinder- und Jugendliteratur sind von 12.918 Ausleihen im Jahr 2015 auf 14.710 Ausleihen im Jahr 2016 gestiegen. Auch bei der Ausleihe von Spielen ist ein Anstieg von 1.615 Entleihungen auf 1.852 Entleihungen zu verzeichnen.
Mit Hilfe der durch den Kulturraum Vogtland/Zwickau ausgereichten Fördermittel in Höhe von 7.500 Euro und der Unterstützung der Stadt Meerane mit 12.500 Euro Eigenmitteln konnte die Stadtbibliothek ihren Bestand benutzerfreundlich aktualisieren, erweitern und ergänzen. Es wurden letztes Jahr 2.654 Medieneinheiten in den Bestand eingearbeitet. Kleines Zahlenspiel: Mit einem Bestand von 40.384 Medien stehen jedem Meeraner Einwohner 2,7 Medien in der Stadtbibliothek zur Verfügung!
Die Bibliothek Meerane gehört dem Verbund „Liesa-Onlinebibliothek“ an, der aus 31 Bibliotheken besteht. Der Benutzer kann von zu Hause zusätzlich aus einem virtuellen Bestand von 22.460 E-Books zum Lesen auswählen.
Angelika Albrecht: „Auch in diesem Jahr werden wieder viele neue Medien Einzug in alle Bereiche des Bestandes halten. Im Vordergrund steht natürlich die Kinder- und Jugendliteratur, verbunden mit der Leseförderung. Zum Jahresanfang wird der Sachbuchbereich an Reiseliteratur aktualisiert und ergänzt. Auf die lesefreudigen Benutzer der Belletristik warten natürlich wieder viele interessante Neuerscheinungen.“

Veranstaltungsprogramm 2017
Für das Jahr 2017 ist wieder ein buntes Veranstaltungsprogramm für alle Altersgruppen geplant. Neben Autorenlesungen, Ferienveranstaltungen, Einführungen in die Bibliotheksbenutzung, Bilderbuchkino und Projekten mit Schulen werden wieder der Buchsommer Sachsen mit einer Eröffnungs- und Abschlussveranstaltung, der bundesweite Vorlesetag und vieles mehr stattfinden.
Am 10. November 2017 gibt es einen besonderen Anlass: Die neue Stadtbibliothek Meerane feiert ihr 10-jähriges Bestehen! 2007 war die Bibliothek in das damals neuerbaute Gebäude August-Bebel-Straße 49 eingezogen.
Zu den weiteren Höhepunkten im Frühjahr 2017 zählen der Multivisionsvortrag „Große Wildnis Kamtschatka“ mit Ralf Schwan am 6. März, der Multivisionsvortrag „Im Tauschrausch um die Welt“ mit Michael Wigge am 15. März (Stadthalle), die Lesung „Das Mädchen aus Apulien“ mit Iny Lorentz am 22. März und die Lesung mit Bernd-Lutz Lange „Das gabs früher nicht“ am 1. April (Stadthalle).
Angelika Albrecht: „Die Stadtbibliothek bietet für alle Leserinnen und Leser aller Altersgruppen ein breites, aktuelles Medienangebot. Ein Besuch lohnt sich!“

 

 

<< zurück