Aktuelles (23.02.2017)

 

„Am Ende fehlt doch immer was“ - TASSO übergibt Exemplare seines Buches an die Meeraner Bibliothek

Am 15. Februar 2017 war die Freude bei Angelika Albrecht, Leiterin der Stadtbibliothek Meerane, groß. Sie bekam Besuch vom Meeraner Graffiti- und Streetartkünstler Jens TASSO Müller. Mit im Gepäck hatte er sein Buch "Am Ende fehlt doch immer was", welches im vergangenen Jahr erschienen ist. Er überreichte der Bibliothekschefin zwei Exemplare für die Ausleihe und dürfte damit den Fans der Graffiti-Szene eine große Freude bereiten, denn in seinem 340-seitigen Buch gibt es neben spannenden Tagebuchberichten auch eine riesige Anzahl an Fotos, welche TASSOs Reiseetappen durch zahlreiche Länder und Kontinente eindrucksvoll belegen.

Jens Müller – bekannter unter seinem Sprayernamen TASSO – überreicht Angelika Albrecht sein Buch "Am Ende fehlt doch immer was" für die Ausleihe.
Für sein Buch malte TASSO extra ein Cover, welches er später in 178 Leinwandquadrate schnitt. Diese Originale zieren 178 Buchcover von der auf insgesamt 500 Stück limitierten Auflage.
 

<< zurück