Aktuelles (14.11.2016)

 

Zerstörungen eines Wochenendes / 10.000 Euro Schaden durch Vandalismus

Stadt Meerane setzt Belohnung aus

Mehrere Sitzgruppen im Wilhelm-Wunderlich-Park umgestoßen und zerstört, Sitzbänke im Erlengrund herausgerissen, Verkehrsschilder an der Guteborner Allee und am Waldsachsener Weg im Wirtschaftszentrum herausgerissen oder abgebrochen - das ist die Bilanz des vergangenen Wochenendes!

Die Schadenshöhe beläuft sich auf insgesamt rund 10.000 Euro!

Bereits am Samstag wurden durch die Mitarbeiter des Fachbereiches Stadttechnik die ersten Vandalismusschäden aufgenommen, weitere im Laufe des Wochenendes.
Von den ursprünglich fünf Sitzgruppen am früheren "Uhu" im Wilhelm-Wunderlich-Park wurde eine bereits in der vergangenen Woche von unbekannten Tätern umgestoßen und dabei so stark beschädigt, dass sie entfernt werden musste. Am vergangenen Wochenende wurden die übrigen vier ebenfalls umgestoßen. Sie sind zum Teil so stark beschädigt, dass sie nicht mehr repariert werden können.
Im Erlengrund wurden Sitzbänke umgestoßen, und im Wirtschaftszentrum - an der Guteborner Allee und am Waldsachsener Weg - verschiedene Verkehrsschilder abgebrochen oder z.T. auch samt Bodenhülse herausgerissen.

Die Stadt Meerane bittet die Bürgerinnen und Bürger erneut um Aufmerksamkeit und um Mithilfe. Hinweise zu den Vandalismus-Vorfällen nimmt das Bürgerbüro im Neuen Rathaus telefonisch unter 03764 540 oder per E-Mail: buergerbuero@meerane.eu entgegen, auf Wunsch auch vertraulich.

Für sachdienliche Hinweise, die zur Aufklärung führen, hat die Stadt Meerane eine Belohnung in Höhe von 500 Euro ausgesetzt.

Die Bilanz eines Wochenendes in Bildern:

Umgestoßene und beschädigte Sitzgruppen am "Uhu" im Wilhelm-Wunderlich-Park.
   
Umgestoßene Bänke im Erlengrund.
Ausgerissene bzw. abgebrochene Verkehrszeichen auf der Guteborner Allee.
Ausgerissene bzw. abgebrochene Verkehrszeichen an beiden Seiten des Waldsachsener Weges.

<< zurück