Aktuelles (07.11.2016)

 

Frauenpower zum Poetry-Slam im "Open House" in Meerane

Jule Schwalbe gewinnt Dichterwettstreit

"Poetry-Slam ist ein Dichterwettstreit, bei dem Poeten gegeneinander antreten und bei dem am Ende ein Gewinner hervorgeht", begrüßte die Moderatorin und Poetryslammerin Tina Jentzsch das zahlreich erschienene Publikum im Jugendcafé "Open House" in Meerane am 14. Oktober 2016. Dabei betonte sie in Richtung der Gäste: "Es ist eure Aufgabe zu entscheiden, wer heute Abend diesen Poetry-Slam gewinnen soll!" Und versprach: "Es wird wunderschön!"
Und es wurde wunderschön die Atmosphäre, die Künstler, die Musiker und das Ambiente. Ein Poetry-Slam, der sich vor den großen Bühnen nicht verstecken muss! Es war alles dabei von lustigen über nachdenklichen bis hin zu melancholischen Beiträgen. Das Publikum hatte es also nicht leicht, eine Entscheidung zu treffen.
Letztlich setzten sich insgesamt vier Publikumslieblinge durch, und Jule Schwalbe konnte dann die männlichen Mitbewerber schlussendlich auf die Plätze verweisen. Fazit: Der Poetry-Slam im Meeraner "Open House" "schreit" förmlich nach einer weiteren Auflage!

Tina Jentzsch selbst leidenschaftliche Poetry-Slammerin moderierte diesen Abend mit Bravour.
Die besten der Besten beim Meeraner Poetry-Slam im Oktober: Kilian, Jule, Erik und Tim kurz vorm Finale (v.l.n.r.).

<< zurück