Aktuelles (07.09.2016)

 


Verkehr rollt wieder - 1. Bauabschnitt Straßenerneuerung Oststraße fertiggestellt

Die Knirpse aus dem Meeraner "Spatzennest" strahlten mit den Erwachsenen um die Wette, die sich heute Vormittag direkt vor ihrer Kindertagesstätte auf der Oststraße trafen. Und die Sonne spielte ebenso gut mit!
Grund war die Fertigstellung des 1. Bauabschnittes zur Straßenerneuerung der Oststraße. Seit 29. Februar 2016 liefen die Arbeiten im Abschnitt Chemnitzer Straße bis einschließlich Kreuzung Böhmerstraße. Dabei wurden nicht nur die Straße und die Gehwege grundhaft erneuert, im Zuge der Maßnahme erfolgten hier auch die Erneuerung des Abwasserkanals, der Stromleitungen und der Straßenbeleuchtung. Nach Abschluss der Maßnahmen konnte die Straße heute wieder für den Verkehr frei gegeben werden.
"Wir sind sehr glücklich, dass dieser 1. Bauabschnitt fertig ist", sagte Bürgermeister Professor Dr. Lothar Ungerer und sprach damit auch dem Team der Kita "Spatzennest" aus dem Herzen. Der Bürgermeister dankte allen am Bau beteiligten Unternehmen und informierte über den weiteren Zeitplan. So soll der 2. Bauabschnitt der Oststraße (Böhmerstraße bis Südstraße) im nächsten Jahr realisiert werden, der 3. Bauabschnitt (Südstraße bis Bushaltestelle im Bereich der Lindenschule) dann im Jahr 2018. Auch Birgit Jantsch, Dezernentin Bauwesen und Umwelt der Stadtverwaltung, und Mitarbeiter Alexander Brem, der die Baumaßnahme betreute, sind zufrieden. "Alles lief unproblematisch", bedankte sich Birgit Jantsch bei den Vertretern der Unternehmen.
Strata Bau-Geschäftsführer Holger Müller hatte noch einige Zahlen parat: So wurden in dem 150 Meter langen Abschnitt insgesamt 160 Meter Abwasserkanal (inklusive Kreuzungsbereich Böhmerstraße) verlegt, außerdem 400 Quadratmeter Betonpflaster in den Gehwegbereichen, 320 Meter Ablaufrinne gepflastert und 300 Meter Borde verlegt. Auch 330 Meter Lehrrohre liegen in der Straße, und an der Gasleitung wurden Absperrarmaturen eingebaut.
Gesetzt wurden auch sechs moderne LED-Leuchten mit intelligenter Technik zur Nachtabsenkung, wie Patrick Kühni von den Stadtwerken Meerane ergänzte.

Der 1. Bauabschnitt der Oststraße ist fertiggestellt. Dafür wurde der Trabant-Kübel der Stadt Meerane wieder einmal aus der Garage geholt. Von rechts: Bürgermeister Professor Dr. Ungerer, Holger Haberkorn (RZV), Christine Wilfling (AZV Götzenthal), Renè Stoll (Ingenieurbüro Klier und Partner), Birgit Jantsch, Dezernentin Bauwesen und Umwelt der Stadt Meerane, Alexander Brem, Mitarbeiter im Dezernat Bauwesen und Umwelt, Benjamin Riedel (Ingenieurbüro Klier und Partner), Haiko Neef (Strata Bau) und Strata Bau-Geschäftsführer Holger Müller.
Die Firma Pohle Brennstoffhandel Meerane, Hans-Joachim Gröger, wurde als eines der ersten Fahrzeuge nach der Verkehrsfreigabe begrüßt.
Sechs moderne LED-Leuchten wurden aufgestellt.
Links im Bild die Oststraße vor Beginn der Arbeiten. Am 7. September 2016 konnte die Straße nach der Fertigstellung des 1. Bauabschnittes (Chemnitzer Straße bis einschließlich Kreuzung Böhmerstraße) wieder für den Verkehr frei gegeben werden.
 

<< zurück