Aktuelles (16.09.2016)

 

Meeraner Innenstadt: "Verkehrsberuhigter Geschäftsbereich" wird ausgeschildert

Nach dem Beschluss des Meeraner Stadtrates zur innerstädtischen Verkehrsoptimierung in der Sitzung am 6. September 2016 wurde bereits in der vergangenen Woche mit den Vorbereitungsarbeiten für die Beschilderung des „Verkehrsberuhigten Geschäftsbereiches“ in der Meeraner Innenstadt begonnen (Herstellung der Bodenverankerungen etc.). In den vergangenen Tagen wurden die neuen Schilder montiert und aufgestellt, so dass bis Ende dieser Woche die Zonenbeschilderung „Verkehrsberuhigter Geschäftsbereich“ abgeschlossen werden kann. Die weitere Beschilderung (ausgezeichnete Parkflächen) wird in der nächsten Woche fortgesetzt.

Neubeschilderung des Einmündungsbereiches Poststraße / Obere Mühlgasse. Das Schild "Verkehrsberuhigter Bereich" wurde durch die Beschilderung des "Verkehrsberuhigten Geschäftsbereiches", in dem künftig Tempo 20 erlaubt ist, ersetzt. Dazu der Hinweis auf die Parkverbotszone im gesamten „Verkehrsberuhigten Geschäftsbereich“. Wo das Parken erlaubt ist, erfolgt eine entsprechende Beschilderung.
Bei der Ausfahrt aus einem "verkehrsberuhigten Geschäftsbereich" wird mit dem Verkehrszeichen "Vorfahrt gewähren" die Vorfahrtsregelung angezeigt.

<< zurück