Aktuelles (30.08.2016)

 

Brandschutzsanierung Schulgebäude Lindenschule Grundschule Meerane unter Dach und Fach
Stadt Meerane 30. August 2016

Zur sachgerechten Brandschutzsanierung des Schulgebäudes (Baujahr 1984) Lindenschule Grundschule Meerane kann die Stadt Meerane zum jetzigen Zeitpunkt ein positives Zwischenfazit ziehen. Die Realisierung der Brandschutzsanierung ist ehrgeizig, aber die Entschlossenheit aller Beteiligten vorausgesetzt, machbar.

Programm der Brandschutzsanierung ist ein geprüftes Brandschutzkonzept, das auch Grundlage eines entsprechenden Förderantrages ist, den die Stadt Meerane am 03.09.2015 nach der Förderrichtlinie „Schulische Infrastruktur“ mit der Maßnahmebezeichnung „Brandschutztechnische Ertüchtigung einschließlich der Erneuerung der Elektroinstallation“ für das Schulgebäude Lindenschule Meerane, Oststraße 51 einreichte. Das Kostenvolumen beträgt 1.165.000,00 Euro.

Die Umsetzung der Brandschutzsanierung des Schulgebäudes hat bereits begonnen. Dazu wurden im August 2016 alle erforderlichen kommunalrechtlichen, haushaltsrechtlichen/finanziellen, rechtsaufsichtlichen und förderrechtlichen Abstimmungen vollzogen. Es ergibt sich folgender Zeitplan:

Erforderlich sind weitere Planungs- und Fachplanungsleistungen von September bis Dezember 2016. Es werden Ausschreibungs- und Vergabeverfahren im Januar und Februar 2017 folgen, um im Februar bzw. März 2017 den Baubeginn zu starten. Spätestens im Dezember 2017 wird die Brandschutzsanierung abgeschlossen sein.

Da die Brandschutzsanierung baulich in einem Zug erfolgt, ist eine Auslagerung des Schul- und Hortbetriebes erforderlich. Dazu bedarf es als Zwischenlösung die Einrichtung eines Bauzeitenprovisoriums. Dies erfolgt durch ein mobiles Mietgebäude (Schulcontainer) einer Fachfirma, das auf dem Sportgelände der Grundschule errichtet wird. Die Vorbereitungen für das Mietgebäude werden bis Dezember 2016 abgeschlossen sein, so dass der Containeraufbau im Januar und Februar 2017 erfolgen wird. Der Einzug ist mit dem ersten Schultag nach den Winterferien 2017 vorgesehen (27. Februar 2017). Die Nutzung erfolgt bis zum Abschluss der Brandschutzsanierung, wonach die Schülerinnen und Schüler in ihr Schulgebäude zurückkehren.

Mit diesem Gesamtpaket (Gebäudesanierung, Zwischenlösung Schulcontainer, weitere Sofortmaßnahmen) ist die Brandschutzsanierung Schulgebäude Lindenschule Grundschule Meerane unter Dach und Fach. Damit löst die Stadt Meerane gegenüber den Eltern der Lindenschule ihre Zusage ein, das Schulgebäude so zu sanieren, dass „der Entstehung eines Brandes und der Ausbreitung von Feuer und Rauch vorgebeugt wird und bei einem Brand die Rettung von Menschen sowie wirksame Löscharbeiten möglich sind.“ (BauO) Die Brandschutzsanierung ist das letzte große Sanierungsvorhaben im Schulgebäude und in der Schulsporthalle der Lindenschule, die seit dem Jahr 2009 modernisiert werden.

Abschließend Bürgermeister Professor Dr. Lothar Ungerer: „Der Stadt Meerane ist bewusst, dass mit diesem Gesamtpaket auch Beeinträchtigungen für den Schul- und Hortbetrieb eintreten können. Dafür bitten wir bereits heute um Verständnis und Entschuldigung. Unser Ziel war es, die Brandschutzsanierung nicht über mehrjährige Bauabschnitte umzusetzen, sondern in einem Zug, um die Beeinträchtigungen für die Schülerinnen und Schüler zeitlich zu begrenzen. Bei der Generalsanierung des Schulgebäudes der Tännichtschule (2013/2014) hat sich diese Strategie bewährt.“

 

<< zurück