Aktuelles (26.07.2016)

 

Medieninformation der Polizeidirektion Zwickau vom 26.07.2016

Mann mit Gummigeschossen beschossen Zeugen gesucht

Meerane (ow) Ein gemeindlicher Vollzugsbediensteter (35) der Stadtverwaltung ist am Dienstagvormittag durch einen Unbekannten mit Gummigeschossen beschossen und dabei leicht an der Hand verletzt worden. Nun sucht die Polizei nach dem unbekannten Täter und bittet um Hinweise.
Der 35-Jährige saß wenige Minuten vor 8 Uhr in seinem Dienstfahrzeug, welches in einer Parktasche der Oststraße, in der Nähe der Lindenschule, stand. Plötzlich trat ein Unbekannter neben den Pkw und schoss durch das geöffnete Fahrerfenster in den Innenraum. Dabei traf er eine Hand des Geschädigten, was später eine ambulante Behandlung notwendig machte. Anschließend rannte der Unbekannte über die Grünflächen in Richtung des Verbindungsweges zur Hospitalstraße davon. Er wird wie folgt beschrieben:
- ca. 170 Zentimeter groß,
- hagere Gestalt,
- vom Alter her ungefähr Anfang 20,
- Dreitagebart,
- arabischer Typ,
- die Haare waren durch Basecape und Kapuze verdeckt,
- trug ein schwarzes Basecape mit silbernen Applikationen oder silberner Schrift,
- bekleidet mit grauem Kapuzenshirt.
Als Waffe nutzte er eine Pistole mit silberfarbigem Lauf.

Wem am Dienstagvormittag die beschriebene Person aufgefallen ist oder wer Hinweise zu ihrer Identität geben kann, wendet sich bitte an die Kriminalpolizei Zwickau, Telefon 0375/4284480.

<< zurück