Aktuelles (07.06.2016)

 

Rathaus-Rallye - Tännichtschüler zu Projekttag in der Stadtverwaltung Meerane

„Rathaus-Rallye“ - das heißt bereits seit einigen Jahren für die jeweiligen Neuntklässler der Meeraner Tännichtschule, das Klassenzimmer für einen Projekttag lang mit der Stadtverwaltung Meerane zu tauschen. Für die Schülerinnen und Schüler der Klassen 9a und 9b der Meeraner Tännichtschule mit ihrer Lehrerin Antje Ungerer war es am 20. und 23. Mai 2016 soweit. Bei ihren Projekttagen im Rahmen des Gemeinschaftskundeunterrichtes – der „Rathaus-Rallye“ – machten sie sich im Neuen Rathaus Meerane am Lörracher Platz schlau zum Thema „Unsere Gemeinde – Politik vor Ort“.

Gestartet wurde jeweils mit einem Gespräch mit Bürgermeister Professor Dr. Lothar Ungerer im Ratssaal des Neuen Rathauses. Wo sonst die Stadträtinnen und Stadträte über die Belange der Stadt entscheiden, informierte der Bürgermeister die Jugendlichen über Wissenswertes zur Stadt Meerane und die Aufgaben der Stadtverwaltung, warf einen Blick zurück in die Geschichte der Stadt und berichtete auch über den abwechslungsreichen Arbeitsalltag eines Bürgermeisters.
Nach seinen Ausführungen konnten dann die Schülerinnen und Schüler ihre Fragen loswerden. Diese reichten von „Woher kommt der Name Meerane?“ über Baustellen, Straßenbaumaßnahmen und Brückenerneuerungen bis zu den Aufgaben eines Bürgermeisters („Ist Bürgermeister ein Traumjob?“ – „Ja“; „Was ist die schwierigste Aufgabe?“ – „Es allen recht zu machen.“) oder die Aktivitäten der Flüchtlingshilfe in Meerane. Auch die Beziehungen Schule / Stadt als Schulträger wurden beleuchtet oder Visionen zur Entwicklung der Stadt in 20 Jahren.

Im Anschluss ging es dann für die Schülerinnen und Schüler, ausgestattet mit vorbereiteten Fragen, zu den verschiedenen Dezernaten und Fachbereichen der Stadtverwaltung. Das hieß auch, sich erst einmal im Neuen Rathaus zu orientieren, wo die jeweiligen Ansprechpartner zu finden sind. Aber natürlich wurde das problemlos gemeistert, und die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter nahmen sich Zeit, die Fragen zu beantworten. Auch das Alte Rathaus (Fachbereich Tourismus/Marketing) und die Bibliothek (Fachbereich Kultur) wurden besucht.
Abschließend gab es für beide Klassen noch eine Gesprächsrunde mit Meeraner Sozialarbeitern. Streetworker Enrico Busch und Holger Heine vom Jugendcafé Oststraße stellten ihre Arbeit vor und standen für Fragen zur Verfügung.
Nach der „Rathaus-Rallye“ war das Thema „Unsere Gemeinde – Politik vor Ort“ für die Neuntklässler aber noch nicht vorbei. Im Nachgang galt es für die Schülerinnen und Schüler, eine Mappe zum Projekttag anzufertigen, in der die wichtigsten Dinge zusammengefasst wurden.

Die Projekttage begannen mit einem Gespräch mit Bürgermeister Professor Dr. Ungerer im Ratssaal des Neuen Rathauses.
Schülerinnen und Schüler der Klasse 9a im Gespräch mit Mitarbeiterinnen. Besucht wurden unter anderem das Büro des Bürgermeisters, die Kämmerei, das Dezernat Bauwesen und Umwelt und das Bürgerbüro.
Für die Klasse 9b ging es zum Abschluss des Projekttages hoch hinauf - Klassenfoto auf dem Dach des Neuen Rathauses mit dem Meeraner Bürgermeister und Lehrerin Antje Ungerer.

<< zurück