Aktuelles (04.07.2016)

 

Absolventen der Tännichtschule erhielten Zeugnisse

Schülerpreise für herausragende Leistungen vergeben

Die meisten festlich gekleidet, viele etwas aufgeregt, einige auch etwas traurig, aber ganz sicher alle stolz auf das Erreichte so nahmen die Absolventen der Meeraner Tännichtschule zur Zeugnisübergabe am 17. Juni 2016 ihre Plätze in den vorderen Reihen der Schulaula ein, musikalisch begrüßt vom Blasmusikverein Meerane. Denn schließlich war dies, wie Lehrerin Antje Ungerer sich zur Begrüßung mit einem Schmunzeln an die Schülerinnen und Schüler wandte, "die letzte Veranstaltung mit Anwesenheitspflicht für Sie an der Tännichtschule." Begrüßt wurden dazu neben den Familien der Absolventen auch zahlreiche Gäste, darunter Bürgermeister Professor Dr. Lothar Ungerer und Marion Berghof vom Fachbereich Bildung als Vertreter des Schulträgers, Mitglieder des Schulfördervereins und ehemalige Lehrer der Tännichtschule.
Auch Schulleiter Uwe Brauner stieg mit Humor in seine Festrede ein. Er erinnerte an das "schönste sächsische Wort" aus dem Jahr 2009: "färdsch". "Dieses steht für fertig, geschafft, und dies gilt nun heute für unsere Absolventen. Mit der Übergabe der Zeugnisse werden Sie aus der Tännichtschule entlassen. Wir hoffen, dass Ihnen nicht nur Hausaufgaben und Klassenarbeiten, sondern eher die schönen Erlebnisse in Erinnerung sein werden", sagte er.
37 Realschüler und 10 Hauptschüler haben die Prüfungen erfolgreich abgelegt. 13 Schülerinnen und Schüler haben einen Zensurendurchschnitt mit einer 1 vor dem Komma erreicht, eine Schülerin, Anna Drauschke, die Traumnote von 1,0. "Hut ab, Hochachtung, weiter so", gratulierte er den Schülerinnen und Schülern und gab ihnen viele gute Wünsche mit auf den Weg: "Ich wünsche euch Kraft, nicht zu verzagen, nutzt die Chancen, die euch das Leben bietet, bewahrt euch Menschlichkeit."
Ein Dankeschön richtete er an alle, die die Schüler in der Schulzeit begleitet haben und Unterstützung gaben: Eltern, Familien und Lehrer, auch die Lehrer der Grundschulen und die Erzieher im Hort, die Stadt Meerane als Schulträger, Schulförderverein, Schulsozialarbeiterin, Schulsekretärin, Hausmeister.

Nach der Übergabe der Zeugnisse wurden einzelne Schüler für besondere Leistungen geehrt. Bürgermeister Professor Dr. Ungerer hielt die Laudatio und überreichte die Schülerpreise 2016.
Gleich über zwei Preise konnte sich Anna Drauschke freuen. Sie erhielt den Preis für die beste Leistung, gestiftet von der Stadt Meerane, und außerdem den Preis der Naturwissenschaften, gestiftet von der Meeraner Dampfkesselbau GmbH. Den Preis für soziales Engagement, gestiftet von der Stadtwerke Meerane GmbH, erhielt Tessa Dreißig, der Preis für besondere künstlerische Leistung, gestiftet vom Meeraner Kunstverein, ging an Celina Schendel. Eleanor Jenner freute sich über den Preis für hervorragende Leistungen in der Fremdsprache. Dieser wird vom Schulförderverein der Tännichtschule gestiftet.

Den Dank der Schülerinnen und Schüler sprachen Gina Beyer und René Löschner, die auch ein Abschiedsgeschenk der Absolventen, eine Grünpflanze, überreichten. "Wir hoffen, dass Sie diese so hegen und pflegen, wie Sie dies mit uns getan haben", sagten sie zum Abschluss.
Das allerletzte Wort hatte dann aber wieder Schulleiter Uwe Brauner: "Damit sind Sie aus der Schule entlassen!"

Übergabe der Abschlusszeugnisse an der Tännichtschule: 37 Realschüler und 10 Hauptschüler haben die Prüfungen erfolgreich abgelegt.
Sie haben eine Zensurendurchschnitt 1,... erreicht: John Auerbach, Florian Remus, Lisbeth Börner, Anna Drauschke, Michelle Kahlich, Tom Krone, Anna Diepold, Tessa Dreißig, Eleanor Jenner, Sophie Kandt, Fränze Pultar, Paula Scholz und Ayleen Trompelt.
Bürgermeister Professor Dr. Ungerer überreichte die Schülerpreise für besondere Leistungen.
Musikalisch umrahmt wurde die feierliche Übergabe der Abschlusszeugnisse vom Blasmusikverein Meerane und Solistinnen der Tännichtschule.

<< zurück