Aktuelles (14.06.2016)

 

40 Jahre „Spatzennest“

Meeraner Kindertagesstätte feiert Jubiläumsgeburtstag

Ende Mai feierten die Kinder und Erzieher der Fremdsprachenkindertagesstätte „Spatzennest“ in Meerane das 40-jährige Bestehen ihrer Einrichtung.
„Eine wirklich aufregende Festwoche liegt hinter uns, jeden Tag gab es eine Menge zu erleben“, berichtet die Leiterin der Kita, Antje Bauer. So gab es am Montag der „Geburtstagswoche“ eine Riesengeburtstagstorte für alle, und die Schulanfänger der Kita konnten die ABC-Boxen entgegen nehmen, überreicht von den Stadtwerken Meerane, der BÜKA & Digitaldruck GmbH Glauchau und dem Kita-Träger GGB, Gesellschaft zur ganzheitlichen Bildung gGmbH Sachsen. Außerdem wurde eine neue Patenschaft mit der Bürgerheim Meerane gGmbH geschlossen.
Am Dienstag war „Sherlock Holmes“ zu Gast im „Spatzennest“ und verzauberte die Mädchen und Jungen mit einer lustigen Zaubershow.

Ein Empfang zum Geburtstag mit vielen Gratulanten fand dann am Mittwoch, 25. Mai 2016, statt. Begrüßt wurden an diesem Vormittag der Geschäftsführer der GGB Thomas School und weitere Mitarbeiter des Trägers, Bürgermeister Professor Dr. Lothar Ungerer, Barbara Schmidt, Fachbereichsleiterin Bildung, und Kerstin Götze vom Dezernat Bauwesen und Umwelt der Stadtverwaltung, und viele weitere Gäste, die mit der Einrichtung verbunden sind, darunter auch frühere Mitarbeiterinnen. Alle Kinder der Kita, angefangen bei den „ABC-Sparrows“, präsentierten den Besuchern ein wirklich tolles Programm mit Liedern und Tänzen – und hier hatte sogar Queen Elizabeth samt Garde einen unvergesslichen Auftritt.
„Ein großes Dankeschön für euer tolles Programm, wir freuen uns sehr, heute eingeladen zu sein“, bedankte sich Bürgermeister Professor Dr. Ungerer im Anschluss und gratulierte mit einem Schmunzeln noch persönlich der kleinen Queen, die ihre Rolle prima spielte, zum 90. Geburtstag.
Auch GGB-Geschäftsführer Thomas School lobte die Mädchen und Jungen für ihr Programm und dankte den Erzieherinnen. „Das hat wirklich großen Spaß gemacht“, sagte er.
Einen weiteren Dank richtete Thomas School an die Stadt Meerane, für die sehr gute Zusammenarbeit in den vergangenen Jahren. „Wir konnten in der Kita vieles auf Vordermann bringen und hoffen, noch weitere Projekte auf ebenso angenehme Weise gemeinsam umsetzen zu können.“
Nach dem offiziellen Teil war dann für die Gäste Gelegenheit, sich im Haus umzuschauen und sich bei einem Rundgang von den zahlreichen Veränderungen zu überzeugen.

Die Queen samt Garde und Gefolge gab der Meeraner Kindertagesstätte „Spatzennest“ zum 40. Geburtstag die Ehre. Die Leiterin der Kita, Antje Bauer, Bürgermeister Professor Dr. Lothar Ungerer und Thomas School, Geschäftsführer des Kita-Trägers GGB.
Die Mädchen und Jungen – von den Kleinsten bis zu den Schulanfängern – präsentierten den Gästen ein buntes Programm. Fotos: Stadt Meerane
   
Großes Familienfest am 27. Mai

Damit war die Festwoche aber noch lange nicht vorbei. Am folgenden Tag stand ein „Kellerkino“ mit Märchenfilmen für die Kinder auf dem Programm, und am 27. Mai 2016 fand dann das lange vorbereitete große Familienfest statt, zu dem auch alle Eltern, Großeltern und Freunde eingeladen waren. „Das war für unsere Kinder sicher der Höhepunkt“, ist sich Antje Bauer sicher.
„Welcome in Great Britain“ hieß es an diesem Nachmittag im „Spatzennest“. Antje Bauer: „Nach einem typisch englischen Regenguss begrüßten unsere Schulanfänger die zahlreich erschienenen Gäste. Im Anschluss vergnügten sich die Besucher bei typisch englischen Spielen wie 'Hook a duck', 'Roll a barrel' oder 'Throw a trunk' in unserem neu gestalteten Garten. Ein musikalisches Highlight war sicher der Auftritt des echten schottischen Dudelsackspielers Mr. Mac Gregory. Zum Abschluss traten dann die Papas unter höchstem körperlichen Einsatz im Tauziehen für ihren „Clan“ an. Nur mit der tatkräftigen Unterstützung der Eltern war es uns möglich, eine so tolle Woche zu organisieren. Dafür ganz herzlichen Dank!“

Unter dem Motto „Welcome in Great Britain“ gab es zum großen Familienfest im „Spatzennest“ typisch englische Spiele zum Mitmachen. Fotos: Spatzennest

<< zurück