Aktuelles (23.05.2016)

 

Sachse auf Wanderschaft im Neuen Rathaus begrüßt

Bereits einen Tag später, nachdem 8 Wandergesellen im Neuen Rathaus zu Gast waren, kam am 18. Mai 2016 ein weiterer Fremdreisender Handwerksgeselle vorbei. Marcus frd. fr. Maurer stammt aus dem sächsischen Elbsandsteingebirge und ist seit anderthalb Jahren auf Wanderschaft. Auch seine Wanderzeit dauert 3 Jahre und einen Tag. Wie er erzählte, war er auf dem Weg nach Österreich, zu einem Frühlingstreffen von reisenden Handwerksgesellen in der Nähe von Linz. Im Anschluss soll es zurück nach Hof gehen, wo eine Arbeitsgelegenheit wartet.
In Vertretung von Bürgermeister Professor Dr. Lothar Ungerer empfing Kämmerin Kerstin Eis den jungen Handwerksgesellen. Auch er bekam den Stempel in sein Wanderbuch und eine Wegzehrung für seine weitere Reise.
Kämmerin Kerstin Eis, Marcus frd. fr. Maurer und Jocelyn Heinrich, Büro Bürgermeister (v.l.).

<< zurück