Aktuelles (28.04.2016)

 

Motocross-Sachsenmeisterschaft im Steinbruch Tettau

Pünktlich um 9 Uhr starteten am 23. April 2016 die Motocrosser ihre ersten Trainings zur Landesmeisterschaft Sachsen im Steinbruch Tettau. Immerhin 64 Fahrer in den Klassen 50 ccm (Bambini), 65 ccm (Kids), 85 ccm (Junioren) und Ladys machten sich auf die Jagd nach wichtigen Punkten in der Meisterschaft. Über die Ergebnisse des Renntages informiert der MC Meerane:
Leider meinte es das Wetter mit winterlichen Temperaturen und dem ab Mittag einsetzenden Regen nicht so gut mit den Crossern. Da diese sich jedoch mit Leib und Seele dem ‚schmutzigen‘ Zweiradfahren verschrieben haben, ließen sie sich nicht abschrecken, gute Leistungen und faire Kämpfe zu zeigen. Was allerdings manchmal ganz schön schwierig war.
In allen vier Klassen zeigten die jeweils Erstplatzierten des Tages schon ab dem freien Training, wer die Nase vorn haben wird. Im Zeittraining sicherten sie sich die Poleposition und fuhren auch bei den beiden Wertungsläufen als Erste durchs Ziel. Bei den Bambinis gelang dies dem Gaststarter Nick Heindl, der extra aus Bayern angereist war, vor Tim Engelmann und Oskar Müller.
Die Kids-Klasse dominierte Kenny Warmuth. Der einzige Fahrer vom gastgebenden Verein gewann den Sachsenlauf mit Höchstpunktzahl vor Eddy Frech und Marius Trültzsch.
Lukas Fiedler, der ebenfalls in Meerane wohnt und für den MSC Thurm startet, fuhr, als bester Neueinsteiger in der Junioren-Klasse, den anderen davon und stand ganz oben auf dem Podest. Platz 2 und 3 gingen an Falko Seifert und Moritz Richter.
Den Hut ziehen musste man vor den 12 Mädchen und Frauen, die im 2. Lauf mit sehr schwierigen Streckenbedingungen zu kämpfen hatten. Alle 12 schafften es ins Ziel, dabei stellte Angelina Paul ihre derzeitige Topform unter Beweis und siegte vor Charlotte Rothmann und Jo-Ann Morgenstern.
Durch den Regen kam es auf der schmierigen Strecke zu drei Unfällen, die zum Glück glimpflich ausgingen.
Dank der guten Verpflegung und der tollen Organisation des kleinen Vereines MC Meerane war es eine sehr gelungene Veranstaltung. Ein besonderes Dankeschön des MC Meerane geht dabei an Herrn Dietmar Öhler, Bürgermeister von Schönberg, der immer hinter dem Verein und der Cross-Strecke steht und es sich auch diesmal nicht nehmen ließ, die Pokale zu überreichen.
Und da es so schön heißt „nach dem Rennen ist vor dem Rennen“ schauen die Moto-Crosser schon auf den 20./21. August 2016, wenn in Tettau wieder die Motoren dröhnen.

 
Foto: MC Meerane

<< zurück