Aktuelles (05.04.2016)

 

Starres Berufswahlverhalten auflösen

Zwickauer Arbeitsagentur lädt am 28. April zum Girls‘ Day ein

Am 28. April ist mal wieder Girls‘ Day – der Mädchen-Zukunftstag! An diesem letzten Donnerstag im April haben Mädchen der Klassen 5 bis 10 die Möglichkeit, die Arbeitswelt in Technik, Handwerk, Ingenieur- und Naturwissenschaften kennen zu lernen. Das praktische Erleben der Berufsfelder soll dabei im Mittelpunkt stehen.

„Seit Jahren verzeichnen wir ‚typische Mädchen- und Jungenberufe‘“, weiß Andreas Fleischer. Und der Chef der Zwickauer Arbeitsagentur weiß auch, dass dabei geschlechtertypische Zuschreibungen oft unbewusst die Berufswahl beeinflussen, und daraus oft ein „starres“ Berufswahlverhalten die Folge ist.
Andreas Fleischer lädt deshalb interessierte Mädchen für den 28. April von 09:00 bis 12:00 Uhr unter der Überschrift „Warum gibt es Fachinformatikerinnen in der Agentur für Arbeit?“ in die Pölbitzer Straße 9a ein. Neben kurzen Informationen zum Ausbildungsberuf der Fachinformatikerin, in dem der Frauenanteil bundesweit lediglich 6 Prozent beträgt, können die Mädchen einen Blick ins Rechenzentrum der Arbeitsagentur werfen und sich praktisch am Auf- und Zusammenbau eines Computers versuchen.

Interessierte Mädchen können sich Online anmelden unter www.girls-day.de oder direkt telefonisch in der Agentur für Arbeit Zwickau. Ansprechpartner ist Stefan Auerbach unter der Telefonnummer 0375 3141305.

<< zurück