Aktuelles (27.04.2016)

 

Benefizkonzert in der Kirche St. Martin: Blasmusikverein Meerane begeistert Publikum

Ob Erdbeben in Japan, Flutkatastrophe in Sachsen oder ein Kindergarten in Meerane - finanzielle Hilfe wird immer gebraucht, und so ist es seit Jahren dem Meeraner Blasmusikverein eine Herzensangelegenheit, auch seinen Beitrag zu leisten. Seit 2011 finden deshalb jährlich im Frühling Benefizkonzerte in der Kirche St. Martin in Meerane statt.
Auch dem Meeraner Publikum ist es eine Herzensangelegenheit zu helfen, und so war am 17. April 2016 die Meeraner Kirche bis fast auf den letzten Platz gefüllt. Eröffnet wurde die Benefizveranstaltung traditionell durch die Bläserklasse 5 der Tännichtschule Meerane und das Nachwuchsorchester „Crazy Monkeys“, die unter der musikalischen Leitung von Wolfgang Uhlig klassische Musik, Filmmusik und den bekannten Titel „Mah nah mah nah“ präsentierten, informiert der Vereinsvorsitzende Jörg Schmeißer.
Und so abwechslungsreich, wie der Nachwuchs das Konzert begonnen hatte, führte es der Blasmusikverein unter dem Dirigat von Steffen Bartel weiter. Durch den Moderator Udo Schnabel lernten die Besucher verschiedene Arten des Applauses kennen, z.B. den verhaltenen, den nett gemeinten und den euphorischen Applaus. Dieses Wissen setzten sie auch gleich in die Tat um, und belohnten die Leistungen des Orchesters bei Titeln wie „Zarathustra“ von Johann Strauß, der Polka „Pfeffer und Salz“, einem Medley aus dem Musical „Der König der Löwen“ oder dem Swing-Titel „American Patrol“ mit euphorischem Applaus.
Eine neue Art des Applauses lernten die Musiker dann beim unumstrittenen Höhepunkt des Konzertes, dem Titel „Das große Tor von Kiew“, kennen: den nicht enden wollenden ekstatischen Applaus, der besonders dem Kantor Norbert Ranft-Knopfe an der Orgel galt. Auch das gemeinsam mit Norbert Ranft-Knopfe musizierte „Hallelujah“ von Händel ließ die Zuschauer noch einmal diese Applausart demonstrieren.
Tosender Beifall und Zugabe-Rufe am Ende des Konzertes zeigten, dass das Orchester das Publikum begeistern und mit seiner Titel-Auswahl jeden Geschmack bedienen konnte.
Jörg Schmeißer: "Wir als Musikverein bedanken uns bei unseren musikalischen Leitern Wolfgang Uhlig und Steffen Bartel, bei Herrn Pfarrer Christian Freyer sowie bei Kantor Norbert Ranft-Knopfe für die Unterstützung und natürlich bei unserem Meeraner Publikum. Die Einnahmen des Konzertes gehen an den Jugendclub Beverly Hill's und das Jugendcafé Open House Meerane."
 
Fotos: Blasmusikverein Meerane

<< zurück