Aktuelles (11.02.2016)

 

Närrische Amtszeit beendet - Meeraner Bürgermeister erhält Stadtzepter zurück

Finanziell hat sich die Herrschaft des Meeraner Carnevalsvereins, die dieser am 11.11. vergangenen Jahres angetreten hat, für die Stadt Meerane wirklich nicht gelohnt. Zur Zepterrückgabe am Faschingsdienstag im Alten Rathaus hatte der MCV-Vorsitzende Jörg Müller den Rest aus der Stadtkasse dabei - ein einziges Centstück! Damit dieses nicht auch noch verschwindet, hatten es die Narren mit einer Kette versehen, die Jörg Müller dem Bürgermeister überreichte. Professor Dr. Lothar Ungerer bekam aber natürlich auch das Stadtzepter und damit auch wieder die Macht in der Stadt Meerane zurück.
Dabei hatte sich Professor Dr. Ungerer "Verstärkung" mitgebracht: Dr. Davide Ferreli, der Bürgermeister der Stadt Lanusei auf Sardinien, ist derzeit mit Wirtschaftsvertretern in Meerane, und gemeinsam sah man sich das Spektakel der Zepterrückgabe an.

MCV-Präsident Thomas Gregor zog ein sehr positives Fazit der vergangenen närrischen Tage. "Wir können stolz sein auf unsere kleine, aber kampfstarke Truppe und freuen uns über eine erfolgreiche Saison", sagte er. Dies konnte der Bürgermeister, der auch eine der Faschingsveranstaltungen miterlebt hatte, bestätigen. Auch die Zusammenarbeit mit dem Team des Restaurant "Rhodos", der neuen Spielstätte des MCV, hatte hervorragend funktioniert.
Jetzt können die Meeraner Narren kurz Luft holen, aber auch beim Fasching gilt: Nach der Saison ist vor der Saison. Am 11.11.2016 geht es wieder los!

Ein Cent-Stück - der Rest aus der Stadtkasse - bekam Bürgermeister Professor Dr. Ungerer vom MCV am Ende der närrischen Amtszeit zurück.
Für die Gäste aus Sardinien hatten die Meeraner Narren ebenfalls eine kleine Aufmerksamkeit dabei. Dr. Davide Ferreli, der Bürgermeister von Lanusei, bekam einen MCV-Fan-Schal!
Bürgermeister Professor Dr. Lothar Ungerer, der MCV-Elferrat mit Gefolge und die Gäste aus Sardinien nach der Zepterrückgabe vor dem Alten Rathaus.

<< zurück