Aktuelles (02.02.2016)

 

Neue Ausstellung in der „Galerie im Treppenhaus“ im Kunsthaus

Schülerinnen und Schüler der Goetheschule zeigen ihre Arbeiten

Mittlerweile ist es schon zu einer guten Tradition geworden: In der „Galerie im Treppenhaus“ im Kunsthaus am Meeraner Markt, wo auch die Galerie ART IN ihr Domizil hat, bietet der Meeraner Kunstverein Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit, ihre kleinen und großen Kunstwerke, welche im Rahmen des Kunstunterrichtes entstanden sind, einer breiten Öffentlichkeit vorzustellen.
Am 28. Januar 2016 war es wieder einmal soweit. In der neuen Ausstellung, die an diesem Tag eröffnet wurde, präsentieren die Schülerinnen und Schüler der Meeraner Goetheschule ihr künstlerisches Können. Dabei beweisen sie nicht nur Kreativität beim Zeichnen und Malen, sondern auch beim Musizieren – sie gestalteten nämlich die musikalische Umrahmung der Vernissage selbst und hatten dazu eigens ihre Schulband und den Schulchor dabei.

Auch die Vorsitzende des Meeraner Kunstvereins e.V., Dr. Birgit Salzbrenner, zeigte sich sehr erfreut: „Wir sind stolz, dass alle Meeraner Schulen gern die Gelegenheit zur Ausstellung in der Galerie im Treppenhaus nutzen und hoffen, dass sich diese auch weiterhin so aktiv beteiligen“, sagte sie in ihren einleitenden Worten zur Ausstellung.
Ebenfalls unter den Gästen weilten Bürgermeister Professor Dr. Lothar Ungerer sowie Andreas Kriebel von der Sparkasse Badener Straße. „Die Sparkasse unterstützt die Schülergalerien mit einer finanziellen Zuwendung, worüber wir als Verein sehr dankbar sind“, betonte die Vereinsvorsitzende, „denn auch mit der Treppenhaus-Galerie sind Kosten verbunden. Danke dafür!“
Dann übergab Dr. Birgit Salzbrenner der Schulleiterin der Förderschule Goetheschule, Gabriele Richter, das Wort. Sie zeigte sich über die große Resonanz der Ausstellungseröffnung erfreut und richtete ihren besonderen Dank an alle Schülerinnen und Schüler ihrer Schule: „Ihr seid tolle Schüler, und wir sind sehr froh, dass wir trotz aller Aufregung im Vorfeld hier und jetzt die Ausstellung eröffnen können.“

Das Schlusswort übernahm die Organisatorin der Ausstellung, Erika Jentzsch vom Meeraner Kunstverein. Sie kümmert sich im Vorfeld stets rührend um die Planung für eine neue Ausstellung und steckt ihr Herzblut in die Schülergalerie. Gemeinsam mit den jungen Künstlern freut sie sich, wenn deren Arbeiten den Eingangsbereich zur Galerie ART IN auf eine würdige und ansprechende Art und Weise zieren.
Wer nicht die Möglichkeit hatte, bei der Vernissage dabei zu sein, kann die Ausstellung der Goetheschule in der „Galerie im Treppenhaus“ im Kunsthaus noch in den nächsten Wochen in Augenschein nehmen.

Am 28. Januar 2016 wurde eine neue Ausstellung in der Galerie im Treppenhaus im Kunsthaus eröffnet. Zu sehen sind Arbeiten von Schülerinnen und Schülern der Goetheschule Meerane.

<< zurück