Aktuelles (18.12.2015)

 

Backen für den guten Zweck

Meeraner Kuchenfrauen unterstützen mit Erlös aus Kuchenverkauf soziale Projekte

Wenn die Winterpause für die Meeraner Kuchenfrauen beginnt, bedeutet das nicht weniger Ruhe. Denn zum Jahresende haben die beherzten Frauen ihre Kuchenkasse geöffnet und ziehen Bilanz des Kuchenverkaufs, der von April bis Oktober immer einmal im Monat auf dem Meeraner Teichplatz stattfindet. Diese fällt seit vielen Jahren immer sehr positiv aus. Kein Wunder, wissen doch die Kuchenkäufer die Leckereien sehr zu schätzen. Doch nicht nur das. Jeder einzelne Euro wird einem guten Zweck zugeführt. So auch jetzt in den vergangenen Tagen.
Das Kinder- und Jugendfreizeitzentrum Annaparkhütte, der Jugendclub "Beverly Hill's", das Jugendcafé "Open House" sowie die Frauenselbsthilfegruppe nach Krebs erhielten für ihre Projekte eine Spende. Auch der Begegnungsnachmittag mit asylsuchenden Familien in der Annaparkhütte wurde finanziell unterstützt.

Zwei Vertreterinnen der Kuchenfrauen überreichten vor wenigen Tagen die Spende an Sebastian Reichenbach und Isabell Glotz vom Jugendclub "Beverly Hill's", die sich sehr über die Unterstützung freuten. Wie sie informierten, wird die Spende in die Freizeitangebote des Jugendclubs fließen.
Auch Sebastian Hübsch vom Freizeitzentrum Annaparkhütte, dem Vertreterinnen der Kuchenfrauen Ende November die Spende überbrachten, bedankte sich herzlich: „Diese und andere Spenden sollen im kommenden Jahr für die Erneuerung des Bolzplatzes neben der Annaparkhütte verwendet werden. Neue Tore und Fangnetze sollen angeschafft sowie die Fläche begradigt werden. Dann muss nicht mehr im Schlamm gebolzt oder der Ball im Gebüsch gesucht werden", informiert er, wie das Geld eingesetzt werden soll.

Frau Hackel und Frau Lorenz von den Meeraner Kuchenfrauen überreichten die Spende an Sebastian Reichenbach und Isabell Glotz vom Jugendclub „Beverly Hill's“ (v.l.n.r.).

<< zurück