Aktuelles (23.11.2015)

 

16. „Meeraner Kinder- und Jugend-Musikpreis“ - Nachwuchsmusiker stellen Können unter Beweis

Am 14. November 2015 präsentierte der Meeraner Kunstverein den nunmehr 16. „Meeraner Kinder- und Jugend-Musikpreis“ in bereits zur Tradition gewordener Kulisse, dem Kirchgemeindehaus, welches auch in diesem Jahr wieder bis auf den letzten Platz besetzt war. Kein Wunder, denn der Musikpreis verspricht stets Hörgenuss auf hohem Niveau.
In diesem Jahr traten dabei turnusgemäß die Ensembles zum Wettbewerb untereinander an. Insgesamt nahmen 44 Kinder und Jugendliche daran teil, und wie Professor Dr. Wolfgang Zscherpel vom Meeraner Kunstverein in seiner Eröffnungsrede betonte, gelte den Sponsoren dabei ein besonderer Dank: „Nur dadurch ist es uns möglich, bereits über die vielen Jahre den Kinder- und Jugend-Musikpreis zu veranstalten.“
Professor Dr. Zscherpel moderierte auch durch das Programm, stellte die jungen Musiker vor und gab interessante Einblicke in die dargebotenen Musikstücke – von Dmitri Schostakowitsch über Antonio Diabelli bis hin zu angesagten Youtube-Hits Klingande „Jubel“. Die Interpreten des Letztgenannten konnten sich sogar den „Preis der Stadt Meerane“ sichern. Dieser wurde von Bürgermeister Professor Dr. Lothar Ungerer an Niclas Graetz, Josefine Wolf und Florian Wolf übergeben.

Gruppe A1 - Den 1. Preis belegte das Akkordeon-Duo mit Aylin Karatas und Vivien Leichsnering – beide 10 Jahre alt. Den Sonderpreis erhielten Mika Theil (11) und Luis Wagner (10), Violine, sowie Leon Wagner (10), Violoncello.
Gruppe A2 - v.l.n.r: Das Duett mit Hannah Siegle und Annegret Lindemann belegte den 1. Platz in der Gruppe A2. An der Klarinette zeigten Danii Rosenkranz und Yasmin Schmidt ihr Können und belegten damit Platz 2. Das Klavierduo Gerda Jung und Patricia Bergert sicherte sich den 3. Platz.
Gruppe B - v.l.n.r: Kim Winter und Marius Ingensiep überzeugten die Jury mit ihrem Violine-Klavier-Duo und belegten Platz 1 in der Gruppe B, gefolgt vom stimmgewaltigen Duett mit Constanze Röblitz und Deborah Rausch. Das Akkordeonduo mit Thomas Lohri und Jasmin Bachmann belegte Platz 3.

Gruppe Trios und Quartett - v.l.n.r: Schlagzeuger Niclas Graetz, Pianistin Josefine Wolf und Saxophonist Florian Wolf belegten nicht nur den 1. Platz in dieser Gruppe, sondern erhielten auch den „Preis der Stadt Meerane“. Das Klarinetten-Quartett (Leonhard Brix, Sebastian Eulitz, Carina Weigel, Susan Mehlhorn) und das Saxophon-Trio (Armin Bacher, Moritz Itzerott, Lisa Winges) belegten jeweils Platz 2. In dieser Gruppe gab es keinen 3. Platz.

Hannah Siegle und Annegret Lindemann belegten den 1. Platz in der Kategorie Duos A" (11 bis 14 Jahre). Bürgermeister Professor Dr. Ungerer gratulierte den Preisträgern des Wettbewerbes.
Ein interessiertes Publikum erlebte das Preisträgerkonzert des Meeraner Kinder- und Jugend-Musikpreises 2015 im Kirchgemeindehaus.
 
 

<< zurück