Aktuelles (06.11.2015)

 

Information des Bürgermeisters: Gewässer/Hochwasserschutz - Zwei Millionen Förderung für Dittrichbach - Frohe Kunde aus der Landesdirektion Sachsen – Stadt Meerane erhält eine Zuwendung in Höhe von zwei Millionen Euro

Bürgermeister Professor Dr. Lothar Ungerer: „Im Rahmen des Vollzuges der Richtlinie zur Förderung von Maßnahmen zur Verbesserung des Gewässerzustandes und des präventiven Hochwasserschutzes (RL GH/2007) hat die Stadt Meerane eine Zuwendung für den Hauptsammlerbau Dittrichbach in Höhe von 1.953.440,37 Euro erhalten. Der Förderbescheid erreichte die Stadt Meerane am 5. November 2015.
Die Landesdirektion Sachsen hat in ihrem Bescheid die Gesamtausgaben für das Vorhaben auf 2.207.823,04 Euro festgesetzt. Die zuwendungsfähigen Ausgaben betragen 2.170.489,31 Euro. Die Eigenmittel betragen demnach 254.382,67 Euro. Unter Abzug der nichtzuwendungsfähigen Ausgaben beträgt die Förderquote 90%. Die Zuwendung wird in den Jahren 2016 und 2017 zur Verfügung gestellt.
Mein Dank als Bürgermeister und Vorsitzender des Abwasserzweckverbandes Götzenthal geht vor allem an den Freistaat Sachsen, insbesondere an die Landesdirektion Sachsen für die weitsichtige und sehr gute Zusammenarbeit. Die Verbesserung des innerstädtischen Gewässerzustandes und des Hochwasserschutzes wäre ohne die staatliche Unterstützung kaum zu bewerkstelligen. Die aktuelle zwei Millionen Zuwendung ist für uns ein tolles vorgezogenes Weihnachtsgeschenk.“

Zur Information:

Grundlage für das Bauvorhaben bildet das erstellte nachhaltige Wiederaufbaukonzept in Folge der Hochwasserschadensbeseitigung zum August-/Septemberhochwasser 2010 in Meerane. Da Dittrich- und Meerchenbach bisher noch als „Abwassersammler“ genutzt werden, ist die Ausgrenzung des Schmutzwassers zwingende Voraussetzung. Deshalb beinhaltet das Wiederaufbaukonzept neben den Gewässerausbauvorhaben die Errichtung von Abwassersammlern.

Für den Dittrichbach wurden in der Planung drei Teilvorhaben gebildet:
•  Abschnitte 1-3 Hauptsammler Dittrichbach
•  Abschnitt 4 Hauptsammlerbau Talstraße
•  Abschnitt 5 Hauptsammlerbau Schönberger Straße.

Für die einzelnen Bauabschnitte stellt sich die Situation jetzt wie folgt dar:

Die Abschnitte 4 und 5 wurden bereits im März und Juni 2015 bewilligt. Mit dem Hauptsammlerbau Schönberger Straße (Abschnitt 5) hat die Stadt Meerane bereits begonnen. Der Hauptsammlerbau Talstraße folgt 2016/2017. Beide Vorhaben haben Gesamtausgaben von 1.290.722,18 Euro. Davon werden 1.120.279,41 gefördert.

Das aktuell bewilligte Teilvorhaben umfasst folgende Abschnitte 1-3:

•  Abschnitt 1: Kanäle zur Ableitung zwischen Am Rotenberg 39 bis Schönberger Straße, Grundstücksanschlüsse im öffentlichen Bereich, Anpassungsarbeiten am überbauten Dittrichbach
•  Abschnitt 2: Schmutzwasserkanal zur Anbindung Auberg, Umbindung von Grundstücksanschlüssen Schmutzwasser auf neuen Kanal
•  Abschnitt 3: Stauraumkanal Dittrichbach und Absturzschacht mit Anbindung der Kanäle aus Richtung Talstraße und Waldenburger Straße auf dem ehemaligen IFA-Gelände Rosental

Mit der Bewilligung vom 5.11. ist nun der gesamte Dittrichbach unter Dach und Fach. Die Gesamtkosten der Schmutzwasserausgrenzung belaufen sich auf 3.498.545,22 Euro. Die Gesamtfördersumme der Landesdirektion Sachsen beträgt dafür 3.073.719,78 Euro. Eine immense Entlastung für die Stadt Meerane und den Abwasserzweckverband Götzenthal.

 

Die aktuellen Aufnahmen zeigen den Abschnitt 3 der Maßnahme (Rosental, ehemals IFA-Gelände - Foto links) und werfen einen Blick in den Abschnitt 1, wo durch den zu bauenden Kanal das Schmutzwasser aus dem Bach herausgetrennt wird (Foto rechts).

<< zurück