Aktuelles (09.10.2015)

 

Ein Vormittag im Regenwald

Stadtbibliothek lud zum Infotag ein


Was verschlägt eine Klasse der Goetheschule Meerane an einem sonnigen Herbstvormittag in die Bibliothek Meerane? Diese Frage wurde sehr schnell beantwortet, als die ungefähr 40 Schülerinnen und Schüler, am 5.Oktober gegen 10.00 Uhr, im Veranstaltungssaal der Stadtbibliothek Platz nahmen.

Gerd Baumann, von der Regenwaldstiftung "Guyana", zeigte seinen jungen Zuhörern, wie Kinder im Regenwald Guyana leben. Diese Veranstaltung fand im Rahmen des Projektes "Kilian für Förderschule" des Landesverbandes Sachsen im Deutschen Bibliotheksverband e.V. statt und wurde vom Staatsministerium für Kultus im Freistaat Sachsen finanziert. Mithilfe von Bildern, Videos und Geräuscheffekten versetzte er die aufmerksamen Kinder auf die andere Seite der Erde. Zu sehen waren eine Familie eines Indianerstammes sowie verschiedene Regenwaldtiere, die Herr Baumann während seines Aufenthalts in Guyana fotografiert und gefilmt hatte. Auch zeigte er, wie die Regenwaldbewohner jagten und "schockierte" sie mit Bildern von deren Mahlzeiten, wie zum Beispiel gerösteten Raupen. Zwischendurch las er die beiden Geschichten "Friedolin, das Faultier" und "Coco, der neugierige Affe" vor gebannter Menge vor. Unter tosendem Applaus verabschiedete sich Herr Baumann von den begeisterten Schülern. Diesen Vormittag werden sie bestimmt noch einige Zeit im Gedächtnis behalten.

Gerd Baumann, von der Regenwaldstiftung "Guyana", zeigte seinen jungen Zuhörern, wie Kinder im Regenwald Guyana leben und erzählte dabei spannende Geschichten.


<< zurück