Aktuelles (09.09.2015)

 

Hochwasser 2013 abgeschlossen - Ersatzneubau Brücke Merlacher Weg eingeweiht

Die Stadt Meerane hat mit der Fertigstellung des Ersatzneubaus der Brücke über den Meerchenbach am Merlacher Weg - Meer 02 - die letzte Maßnahme aus dem Wiederaufbauplan zur Behebung der Hochwasserschäden vom Juni 2013 abgeschlossen. "Wir können Vollzug melden, wir haben alle Maßnahmen abgearbeitet, das Hochwasser 2013 ist damit Geschichte", freute sich Bürgermeister Professor Dr. Lothar Ungerer am Montagmittag zur Einweihung der Brücke. Die Arbeiten dazu hatten im Februar dieses Jahres begonnen und konnten Ende August abgeschlossen werden, die Gesamtkosten betrugen ca. 270.000 Euro.
Der Bürgermeister dankte den Fördermittelgebern Sächsische Aufbaubank (SAB) und Landesamt für Straßenbau und Verkehr (LASuV), ebenso dem Abwasserzweckverband Götzenthal für die Unterstützung und Verzahnung der Maßnahmen am Meerchenbach (Schadensbeseitigung Bachsohle), den Stadtwerken Meerane und der Dezernentin Bauwesen und Umwelt, Birgit Jantsch, für die Gesamtkoordination sowie den beteiligten Bauunternehmen. Ein Dankeschön richtete er auch an die Anwohner, die viel Verständnis für die Maßnahme und die damit verbundene Straßensperrung aufgebracht hatten.

Bereits Ende September 2013 wurde der Wiederaufbauplan der Stadt Meerane zur Behebung der Hochwasserschäden vom Juni 2013 durch die Sächsische Staatskanzlei bestätigt. Die Bestätigung bildete Grundlage für die Antragstellung der im Wiederaufbauplan aufgeführten Maßnahmen bei der zuständigen Bewilligungsbehörde bzw. Bewilligungsstelle. Die Stadt Meerane hatte nach der Bewilligung sofort mit der Umsetzung begonnen.
Sanierung der Teichanlage im Wilhelm-Wunderlich-Park
Instandsetzung Wege Merzenberganlage
Instandsetzung Durchlass Gornzigtal
Gewässerinstandsetzung Gornzigbach
Gewässerinstandsetzung Gornzigtal Teich und Bachlauf
Instandsetzung Annaparkanlagen
Instandsetzung Überlauf und Durchlauf Gondelteich
Instandsetzung Kunsthaus (Trockenlegung)
Instandsetzung Schulgebäude Chemnitzer Straße (Trockenlegung)
Ersatzneubau Brücke Meer 02 über den Meerchenbach

Die Arbeiten für den Ersatzneubau hatten im Februar 2015 begonnen, Anfang März wurde die alte Brücke, die noch aus dem Jahr 1927 stammte, abgebrochen. Mitte März erfolgte die Herstellung der Gründung - insgesamt 10 Bohrpfähle wurden über 6 Meter bis auf tragfähigen Grund eingebracht. Dann folgten die Herstellung der Widerlager (Bild links vom 6. Mai 2015) und die Erstellung des Überbaus für das Traggerüst (Bild rechts vom 27. Mai 2015)
Im Zeitraum von Februar bis Ende August 2015 wurde der Ersatzneubau der Brücke über den Meerchenbach realisiert.
Banddurchschnitt zur symbolischen Brückenfreigabe (v.r.n.l.): Patrick Kühni, Leiter Netze der Stadtwerke Meerane GmbH, Christine Wilfling, Technische Leiterin AZV Götzenthal, Birgit Jantsch, Dezernentin Bauwesen und Umwelt der Stadtverwaltung Meerane, Bürgermeister Professor Dr. Lothar Ungerer, Axel Kalteich, stellvertretender Geschäftsführer der Beton- und Ingenieurbau Böhlen GmbH (BIB), Mike Hunold, IGS Ingenieure, und Jörg Linke, Fa. BIB.
Blick von der Brücke stromabwärts (linkes Fotos) und stromaufwärts. Ca. 25 Meter stromaufwärts saniert der AZV Götzenthal Bachsohle und Berme, die Arbeiten dauern noch ca. vier Wochen.
Nach der Fertigstellung der Brücke konnten auch die Verkehrsschilder mit der 16 t-Beschränkung abgebaut werden.
 

<< zurück