Aktuelles (28.08.2015)

 

Buchsommer 2015 - Teilnehmer freuen sich über Zertifikate und Preise

Für alle, die den Buchsommer Sachsen 2015 in der Meeraner Stadtbibliothek diesmal verpasst haben, gleich die gute Nachricht vornweg: Auch 2016 plant Angelika Albrecht, die Leiterin der Bibliothek, wieder die Teilnahme an diesem Leseprojekt für 11- bis 16-jährige Schülerinnen und Schüler. Dies gab sie zur Abschlussveranstaltung am 26. August 2015 bekannt, zu der alle Teilnehmer eingeladen waren, die mindestens 3 Bücher gelesen hatten und damit ein Buchsommer-Zertifikat erhielten.
Der Buchsommer Sachsen 2015 war am 1. Juli 2015 mit einer Auftaktveranstaltung, einer Lesung und der Einweihung des Buchsommer-Leseregals, gestartet. Bis zum 26. August 2015 hatten die Lesefreunde Zeit, sich aus den über 130 extra für den Buchsommer neu angeschafften Büchern ihre Favoriten auszuwählen und zu lesen. Dann sollten die Bücher in ein Logbuch eingetragen und persönlich bewertet werden. Und hier hatte Amy Bothe aus der Klasse 6 des Europäischen Gymnasiums Meerane die Nase vorn. Sie hat in den vergangenen Wochen 9 Bücher gelesen. "Oskar - Vorsicht, klebrig", "Bella & Joy - Zwei wie Pech und Schwefel" oder "Die Chaosschwestern leben wild" zählten zu ihren gelesenen Büchern, und gefallen haben ihr eigentlich alle, erzählte sie. Neben dem Zertifikat und einem Bücherbeutel mit dem Logo des Buchsommers freute sich Amy über einen Büchergutschein, ebenso wie Mia Wagner aus der Tännichtschule, die 7 Bücher gelesen hatte, und Charlotte Heinrich aus der Tännichtschule, die 5 Bücher las.
Angelika Albrecht freute sich über die lesebegeisterten Schülerinnen und Schüler und auch darüber, dass Teilnehmer aus allen Meeraner Schulen und auch aus Crimmitschau mitgemacht haben. Für das nächste Jahr hofft sie, dass sich der Buchsommer noch mehr unter den Schülerinnen und Schülern herumspricht. "Ich hoffe, ihr seid im nächsten Jahr auch wieder mit dabei! Erzählt euren Schulfreunden vom Buchsommer und bringt sie das nächste Mal mit", sagte sie.
In einer einer kleinen Gesprächsrunde unterhielten sich Angelika Albrecht und Bürgermeister Professor Dr. Lothar Ungerer mit den Mädchen und Jungen über die Buchauswahl, ihre Lieblingsbücher oder Lieblingsautoren und über das Hobby Lesen. Hier berichteten einige, dass viele Mitschüler doch mehr Zeit mit Computer oder Handy verbrachten.
"Ich hoffe, dass Kinder und Jugendliche zum Lesen zurückfinden, denn beim Lesen kann man in eine andere Welt eintauchen, Lesen regt die Phantasie an", sagte Angelika Albrecht und verriet, dass sie sich von einem spannenden Buch kaum losreißen kann.

Foto rechts: Amy Bothe aus der Klasse 6 des Europäischen Gymnasiums Meerane ist die Siegerin des Buchsommers Sachsen in Meerane. Sie hat 9 Bücher gelesen, die sie für unser Foto vor dem Buchsommer-Leseregal präsentierte.

 

Die strahlenden Preisträger des Buchsommer Sachsen in der Meeraner Bibliothek: Amy Bothe, Mia Wagner, Lukas Plaul, Charlotte Heinrich, Josephine-Ann Winter, Leni Schmidt, Jannik Seidemann, Michelle Magyar und Alina Gerlach, die die musikalische Umrahmung der Abschlussveranstaltung übernommen hatte.
Eine kleine Tombola war für die Teilnehmer vorbereitet. Musikalisch umrahmte Alina Gerlach vom Europäischen Gymnasium die Veranstaltung.
Bevor die Teilnehmer ihre Preise erhielten, gab es eine kleine Gesprächsrunde zum Buchsommer und zum Thema Lesen. Hier verriet auch Bürgermeister Professor Dr. Ungerer, welches Buch er mit in den Urlaub genommen hatte - "Als Deutschland noch nicht Deutschland war - Eine Reise in die Goethezeit".

<< zurück