Aktuelles (15.07.2015)

 

„Fast, Gourmet & Light“

Meeraner Künstler TASSO präsentierte Arbeiten zur Expo Milano 2015

Im Januar 2015 erhielt der Meeraner Künstler Jens TASSO Müller eine E-Mail mit einer Einladung zur EXPO Milano 2015 und der folgenden Projekterklärung:
13 internationale Künstler werden nacheinander zur Weltausstellung EXPO nach Mailand/Italien eingeladen, um jeweils für zwei Wochen mit einem Assistenten zwei auf riesige Rahmen gespannte Leinwände – 10m x 7,70m – zum Thema „Art Food“ zu bemalen. Diese befinden sich am Pavillon „Cibus Italia“, der von führenden Lebensmittelherstellern finanziert wird. Den Raum zwischen den beiden Malflächen nimmt eine LED-Wand ein, auf der während des Arbeitens ein Trailer läuft, der sich auf das entstehende Werk des aktuell tätigen Künstlers bezieht.

Über die Arbeit am Projekt im Juni 2015 berichtet TASSO: „Ich entwickelte drei verschiedene Konzeptideen, von denen ich mich am Ende für ein weniger dekoratives, aber inhaltlich kritisches Motiv entschied. Die Aussage beider Bilder sollte miteinander korrespondieren, so dass der Betrachter die Bilder intensiv verinnerlichen muss, um den tieferen Sinn zu entschlüsseln. Deshalb wählte ich eine allgemein verständliche Symbolsprache, natürlich fotoREAListisch-plakativ in Szene gesetzt.
Die verworfenen Ideen zeigten ausschließlich das Positive am Essen. Ich wollte aber auch auf Typisches unserer Zeit hinweisen, wie die auf allen Sendern laufenden Kochshows, dagegen falsches, ungesundes Essverhalten in den Fokus rücken sowie Fanatismus bei individueller Ernährung und den ganzen unnötigen Verpackungsmüll, aber auch die Problematik Hunger in der Dritten Welt und Fastenwahn in Europa aufgreifen – eben das ganze Kontrastprogramm.
Nach gut 13 Tagen harter Arbeit bei durchschnittlich 30 Grad Hitze hatten wir das Werk vollbracht. Direkt nach unserer Abreise und Ankunft des nächsten Künstlers wurden meine Bilder entfernt und zwei frische, weiße Leinwände angebracht. Geplant ist, mit allen Bildern irgendwann mal eine Art Ausstellung zu machen, bei der Größenordnung schwer vorstellbar. Aber bleiben wir gespannt …“

Der Meeraner Künstler TASSO vor seinen Bildern, die zur EXPO Milano entstanden. Fotos: privat

<< zurück