Aktuelles (08.07.2015)

 

Abschlussjahrgang der Tännichtschule erhielt Zeugnisse

Feierstunde in der Schulaula mit Übergabe der Schülerpreise

Abschlussfeier und Zeugnisübergabe an der Meeraner Tännichtschule am 3. Juli 2015: Musikalisch umrahmt vom Blasmusikverein Meerane 1968 e.V. betraten die Absolventen des Abschlussjahrganges 2014/2015 die Schulaula. In festlicher Kleidung, mit aufgeregten und stolzen Gesichtern, nahmen sie Platz; hinter ihnen Eltern, Familie und Freunde, sicher nicht minder stolz und aufgeregt.
Die Schulleiterin Helga Szymanowski begrüßte mit herzlichen Worten die Absolventen - 47 Realschüler und 8 Hauptschüler, Eltern und Gäste, zu denen Bürgermeister Professor Dr. Lothar Ungerer und die Fachbereichsleiterin Schulen der Stadt Meerane Barbara Schmidt gehörten, der Elternratsvorsitzende Ronny Lerche, der Vorsitzende des Schulfördervereins Jörg Schmeißer und Vertreter der Sponsoren der Schülerpreise.
„Viele von euch haben diesen Moment sicher erwartet, aber vielleicht ist auch etwas Wehmut dabei, heute aus der Tännichtschule entlassen zu werden“, wandte sie sich an die Schüler. In ihrer Ansprache erinnerte sie an Klassenfahrten, Schulfeste und Erfolge bei sportlichen Wettbewerben, aber auch daran, dass der Abschlussjahrgang einer der besonderen Jahrgänge der Tännichtschule ist, der die „Schule im Krankenhaus“ während der Generalsanierung des denkmalgeschützten Schulgebäudes erlebt hat.
„Ihr habt angestrengt gearbeitet, Gratulation an alle, die ihre persönlichen Ziele erreicht haben. Behaltet diese Anstrengungsbereitschaft bei für alle Aufgaben, die noch kommen. Ich wünsche euch, dass ihr alle Chancen nutzt“, sagte sie und fügte den Wunsch hinzu, dass die Schulzeit einen bleibenden Platz in der Erinnerung behalten möge.
Dann wurden die Absolventen in Gruppen auf die Bühne gerufen und erhielten hier ihre Abschlusszeugnisse, verbunden mit Glückwünschen ihrer Klassenleiterinnen Ute Hersch, Bettina Staudinger und Gundula Brandl, der Schulleiterin und des stellvertretenden Schulleiters Stefan Günther.

Für einige Schüler gab es im Anschluss eine weitere Ehrung: Bürgermeister Professor Dr. Lothar Ungerer überreichte die diesjährigen Schülerpreise für besondere Leistungen und besonderes Engagement. Seine Ansprache begann er schmunzelnd mit einem Lob an die männlichen Absolventen, die trotz hochsommerlicher Temperaturen an diesem Tag in der Schulaula im Jackett geblieben waren, und wandte sich dann an alle: „Gratulation, geschafft, gemeistert – wir als Stadt Meerane gratulieren Ihnen allen herzlich zu Ihrem Abschluss und wünschen Ihnen alles, alles Gute für Ihre Zukunft“, sagte er.
In seiner Laudatio stellte Professor Dr. Ungerer die Preisträger der diesjährigen Schülerpreise vor und gratulierte ihnen zu ihren herausragenden Leistungen.
Den „Preis für die beste Leistung“, gestiftet von der Stadt Meerane, erhielt Celina Kögler, der „Preis der Naturwissenschaften“, gestiftet vom Meeraner Dampfkesselbau, ging an Phil Stein, der „Preis für soziales Engagement“, gestiftet von den Stadtwerken Meerane, an Fabian Häßler und der „Sportpreis“, gestiftet vom Schulförderverein der Tännichtschule, an Marco Gottwald. Mit dem „Kunstpreis“, gestiftet vom Meeraner Kunstverein, wurden Anna-Sophie Reichenbach und Jessica Insel-Bruhn ausgezeichnet, die leider nicht anwesend sein konnten.
Geehrt wurden weiterhin die Schülerinnen und Schüler, die einen Notendurchschnitt unter 2,0 erreicht hatten.

Nach dem Dank der Schüler verabschiedete Lehrerin Babette Mehl, die die Feierstunde moderiert hatte, alle Gäste und gab den Absolventen ihre Wünsche mit einem Gedicht von Paul Sander „Was ich euch wünsche...“ mit auf den Weg.












Übergabe der Zeugnisse durch die Klassenleiterinnen und die Schulleitung. 55 Absolventen der Tännichtschule erhielten am 3. Juli 2015 ihre Abschlusszeugnisse.
Bürgermeister Professor Dr. Ungerer hielt die Laudatio und überreichte die Schülerpreise für besondere Leistungen.
Den Dank der Schüler sprachen drei Schülerinnen für jede der drei Abschlussklassen. Der Blasmusikverein Meerane 1968 e.V. umrahmte die Feierstunde musikalisch.

<< zurück