Aktuelles (22.07.2015)

 

Projekt „Bunter Punkt“ 2015 - Aus vielen „Fenster-Bildern“ entsteht Hochhaus-Silhouette

Projekt „Bunter Punkt“ – Zum dritten Mal fand diese Aktion in der Meeraner Grundschule Lindenschule statt, initiiert vom Jugendcafé „Open House“ in der Oststraße mit Unterstützung des Glauchauer Künstlers Jan Thau.
In der letzten Schulwoche malten alle Schülerinnen und Schüler der Lindenschule von der 1. bis zur 4. Klasse ihre Bilder für das Projekt. In diesem Jahr heißt das Thema „Fenster“, und so entstanden auf den großen Tafeln Fensterrahmen, in denen man zum Beispiel Blumen und Topfpflanzen, eine freundliche Omi oder eine Miezekatze entdecken kann.
Im August 2015 werden alle Bilder am Parkhaus Oststraße angebracht und sollen als Gesamtbild eine Hochhaus-Silhouette ergeben, informierte Holger Heine vom Jugendcafé.
Im Jahr 2013 startete das Projekt „Bunter Punkt“ mit Porträts, im vergangenen Jahr waren „Bäume“ das Thema. Auch für 2016 ist das Projekt wieder geplant, dann sollen „Autos“ im Mittelpunkt stehen, verriet Holger Heine.

Am 9. Juli 2015 malten die Kinder der Klasse 1b ihre Bilder für das Projekt „Bunter Punkt“.







Holger Heine zeigt, wie die Bilder am Ende eine Hochhaus-Silhouette am Parkhaus Oststraße ergeben sollen.
Alle Schüler der Lindenschule von der 1. bis zur 4. Klasse haben ein Bild zum Thema „Fenster“ gemalt.

<< zurück