Aktuelles (16.04.2015)

 

Aus der Sitzung des Ausschusses für Kultus und Soziales am 14. April berichtet

Zu einer öffentlichen Sitzung des Ausschusses für Kultus und Soziales begrüßte Bürgermeister Professor Dr. Lothar Ungerer am 14. April 2015 die Ausschussmitglieder im Sitzungssaal im Neuen Rathaus.
Unter Punkt 1 der Tagesordnung stand die Beschlussvorlage Vergabe der Bauleistung: Erneuerung des Sportbodens in der Schulsporthalle der Lindenschule.
Dazu informierte Kerstin Götze vom Fachbereich Bauen.
Die Schulsporthalle der Grundschule Lindenschule wurde 1984 errichtet, der Sportboden ist noch im Originalbestand. Das vorhandene Parkett weist eine Vielzahl von Absplitterungen auf, durch Reparaturen konnte keine echte Abhilfe geschaffen werden.
In Vorbereitung der Maßnahme wurde eine Beschränkte Ausschreibung durchgeführt, fünf Fachfirmen wurden zur Angebotsabgabe aufgefordert. Zur Submission am 19. März 2015 lagen vier Angebote vor.
Die Mitglieder des Ausschusses für Kultus und Soziales beschlossen die Vergabe der Bauleistung: Erneuerung des Sportbodens in der Schulsporthalle der Lindenschule Meerane an die Firma Hoppe Sportbodenbau GmbH aus Nossen mit einer Vergabesumme von 67.980,89 Euro (brutto).
Zur Verdeutlichung der Qualität des künftigen Sportbodens hatte Kerstin Götze zur Information der Stadträte ein Musterstück mitgebracht, an dem der Aufbau des Sportbodens erkennbar war.
Wie sie informierte, ist eine Bauzeit von ca. zwei bis drei Wochen geplant, durchgeführt werden sollen die Arbeiten in den Sommerferien 2015.

Zum Tagesordnungspunkt 2 Informationsvorlage: Jahresbericht Schulsozialarbeit 2014 wurde Rebecca Klukas, Schulsozialarbeiterin der Stadt Meerane, begrüßt. Sie informierte über ihre Arbeit im vergangenen Jahr und erläuterte verschiedene Schwerpunkte. Tätig ist die Schulsozialarbeiterin an der Mittelschule Tännichtschule, den beiden Grundschulen Lindenschule und Friedrich-Engels-Schule sowie an der Goetheschule in Meerane, einer Förderschule des Landkreises Zwickau.

<< zurück