Aktuelles (31.03.2015)

 

Ein Hoch auf uns“ – Aufstiegsfeier der Meeraner Hockeymannschaft

Der Dresscode der Hockeymannschaften des SV Motor Meerane e.V. am 28. März 2015 war eindeutig. Die Spielertrikots wurden mit festlicher Abendgarderobe getauscht, denn im feierlichen Ambiente des Parkhotels stand ein großartiger Anlass, verbunden mit einem Eintrag in das „Goldene Buch“ der Stadt Meerane, an. Grund dafür: Die erste Mannschaft des SV Motor Meerane Hockey (Männer) ist von der Regionalliga in die 2. Bundesliga/Halle aufgestiegen!
Gemeinsam mit der Damenhockeymannschaft, welche sich den 3. Platz in der mitteldeutschen Oberliga erkämpfte, wurde dieser sportliche Erfolg gebührend gefeiert.

Während das Lied „Ein Hoch auf uns“ von Andreas Bourani den Festakt einläutete, herrschte gespannte Stille. Dann platzte es aus der Abteilungsleiterin Hockey, Ute Feistel, heraus: „Mädels und Jungs, ich bin so stolz auf euch!“ So berichtete sie in ihren Begrüßungsworten über den hart erkämpften Sieg und über die kleinen und großen Hürden, die die Spieler erfolgreich genommen hatten, um das Ziel zu erreichen. Auch der Präsident des Vereins, Stefan Remus, bestätigte dies in seiner Rede. Sei doch das entscheidende Spiel auf dem Weg ins Finale so spannend gewesen, dass er den Spielfeldrand fluchtartig verlassen musste. „Meine Nerven lagen blank, und es war ein Wahnsinnsgefühl, als zehn Sekunden vor Abpfiff das entscheidende Tor fiel, welches es uns ermöglichte, den Traum vom Ostdeutschen Meister näher zu kommen.“ Dank des Teamgeistes und des guten Zusammenhalts gelang es schlussendlich der Hockeymännermannschaft des SV Motor Meerane mit einem grandiosen Sieg von 11:4 gegen Real von Chamisso, im Auswärtsspiel in Berlin, den Pokal nach Meerane zu holen.
Dann läutete Bürgermeister Professor Dr. Lothar Ungerer den Festakt zum Eintrag in das „Goldene Buch“ mit den Worten „Ich gratuliere Ihnen sehr herzlich zu Ihrem Erfolg!“ ein. Er blickte kurz in die erfolgreiche Geschichte des Meeraner Hockeysports zurück, welche im Jahre 1952 begann und sich stets fortentwickelte. So waren die Hockeyherren 1969 DDR-Meister mit den DDR-Nationalspielern Karl-Heinz Freiberger und Klaus Bahner.
Zudem dankte der Bürgermeister Ute Feistel für die sehr gute Zusammenarbeit und brachte sein Lob zum Ausdruck für die stets zuverlässigen Absprachen mit der Hockeyabteilung.
Doch jetzt galt es, den erneuten Erfolg gebührend zu feiern und sich ins „Goldene Buch“ einzutragen. So überreichte das Stadtoberhaupt den Stift an Mannschaftskapitän Ivo Frühauf und Trainer Thomas Hertzsch, welche sich überglücklich unter den Augen ihrer gesamten Mannschaft eintrugen.
Dann meldete sich noch einmal die Abteilungsleiterin zu Wort. Sie wünschte den Spielerinnen und Spielern weiterhin alles Gute und bedankte sich für den typischen Kampfgeist der Meeraner: „Ihr seid richtig gute Teams, und nicht nur der Zusammenhalt auf dem Spielfeld stimmt, sondern auch abseits des Kunstrasens harmoniert ihr wunderbar zusammen. Weiter so!“
Doch nicht nur für die beiden Mannschaften hatte sie ein dickes Lob mitgebracht. Auch die Sponsoren, welche immer wieder mit finanziellen Mitteln oder materieller Unterstützung dem Verein zur Seite stehen, ließ sie in ihren Schlussworten nicht unerwähnt und betonte zudem, dass die Zusammenarbeit mit der Stadt Meerane stets reibungslos und mit wenig Bürokratie abläuft. „Solche Hilfe wissen wir sehr zu schätzen, denn ohne sie wäre manches einfach nicht möglich und umsetzbar. Vielen Dank!“

Präsident Stefan Remus (2.v.r.) gratulierte dem Trainer der Damenmannschaft Mirko Götz (li.) sowie Dirk Lange (2.v.l.), Co-Trainer der Damenmannschaft, und Thomas Hertzsch (re.) Trainer der Herrenmannschaft, zu den sportlichen Erfolgen. Die Abteilungsleiterin Hockey des SV Motor Meerane e.V. Ute Feistel (li.) wurde zu ihrer Überraschung ebenfalls vom Präsidenten Stefan Remus geehrt. Er bedankte sich für ihren unermüdlichen Einsatz und ihr ehrenamtliches Engagement.
Bürgermeister Professor Dr. Lothar Ungerer freute sich über den grandiosen Erfolg der beiden Hockeyteams und nahm den feierlichen Akt zum Eintrag in das „Goldene Buch“ der Stadt Meerane vor.
Mannschaftskapitän Ivo Frühauf (re.) und Trainer Thomas Hertzsch (li.) trugen sich gemeinsam mit der gesamten Mannschaft in das „Goldene Buch“ der Stadt Meerane ein.
Die Hockeyherren des SV Motor Meerane.
Die Damenmannschaft des SV Motor Meerane.

<< zurück