Aktuelles (20.02.2015)

 

Meerane dabei bei „Städtenamen verrückt“

Im WELTBUCH Verlag ist Ende vergangenen Jahres das Buch „Städtenamen verrückt“ erschienen, in dem auch die Entstehung des Städtenamens „Meerane“ mit einer überraschenden und kreativen Erklärung enthalten ist. Die offiziellen Buchvorstellungen gingen im Dezember 2014 in Dresden und Leipzig über die Bühne, die Autoren Manfred Uhlig und Rolf Garmhausen wurden dabei von den bekannten Schauspielern und Kabarettisten Tom Pauls und Bernd-Lutz Lange unterstützt.
Neben den witzigen und skurrilen Erklärungen der Städtenamen sind jedoch auch aktuelle Informationen und Tipps zu den jeweiligen Städten und Gemeinden im Buch „Städtenamen verrückt“ enthalten. Dies wurde auch durch die Stadt Meerane, Bürgermeister Professor Dr. Lothar Ungerer, unterstützt.

Die Stadt Meerane plant nun auch eine Buchlesung mit einem der Autoren in Meerane. Darüber wird der Fachbereich Kultur rechtzeitig informieren.

Über das Buch:
Oft wird ja „Städtenamen verrückt“ als langlebigste deutsche Rundfunksendung bezeichnet. Sie entstand 1965. Die Initialzündung dazu fand bei einer nächtlichen Fahrt statt. Im Auto saßen der Schauspieler und Kabarettist Manfred Uhlig, zudem Günther Hansel, der mit ihm die Sendung „Alte Liebe rostet nicht“ von Anfang an moderierte, und der stellvertretende Redaktionsleiter Unterhaltung von Radio DDR, Wolfgang Bauer. Normalerweise hatten die drei sich viel zu erzählen, aber auf dieser Fahrt fehlten die Themen, über die man sich unterhalten konnte. Eher aus Langeweile und um die Stille zu beenden sagte plötzlich einer: „Lasst uns doch mal auf unsere Art darüber quasseln, wie die Stadt, durch die wir gerade fahren, zu ihrem Namen gekommen ist.“ Ein Wort kam zum anderen, eine skurrile Idee zur nächsten, die besten wurden schnell notiert, und so ist man auf äußerst produktive Weise munter geblieben, bis alle zu Hause waren. So ist die Idee mit den Namenserklärungen entstanden und wurde zum festen Bestandteil in vielen beliebten Sendungen im Radio und im Fernsehen der DDR und nach 1990 im MDR Radio Sachsen. Nun erscheinen die besten Beiträge nach fast 50 Jahren in diesem Buch, angereichert mit lustigen Illustrationen.


<< zurück