Aktuelles (26.11.2014)

 

Aus der Sitzung des Stadtrates am 25. November 2014 berichtet

Zur Sitzung des Stadtrates begrüßte Bürgermeister Professor Dr. Lothar Ungerer am 25. November 2014 die Stadträtinnen und Stadträte, Mitarbeiter der Verwaltung und Gäste im Neuen Rathaus. Nach der Kenntnisgabe der Niederschrift vom 14.10.2014, der Bekanntgabe der in der nichtöffentlichen Sitzung am 14.10.2014 gefassten Beschlüsse und der Einwohnerfragestunde stand die Beschlussvorlage Forstliche Wirtschaftsplanung 2015 für den Wald der Stadt Meerane auf Punkt 4 der Tagesordnung. Begrüßt wurde dazu die neue für den Wald der Stadt Meerane zuständige Revierförsterin Janina Albrecht vom Staatsbetrieb Sachsenforst. Sie stellte den Forstlichen Wirtschaftsplan 2015 vor, für den der Technische Ausschuss bereits einen einstimmigen Empfehlungsbeschluss gegeben hatte. Dieser sieht eine Holzernte auf 7,40 ha mit 430 Festmetern Holz auf den Waldbodenflächen Fuchsberg und Mittelberganlagen vor. Die Entnahme dient dabei vorrangig der Förderung des verbleibenden Bestandes, erklärte Janina Albrecht. Geplant werden die Arbeiten für die Wintermonate Ende 2015.
Die Stadträte beschlossen einstimmig den forstlichen Wirtschaftsplan 2015 für den Wald der Stadt Meerane.

Die folgenden fünf Tagesordnungspunkte beschäftigten sich mit dem Eigenbetrieb „Meeraner Stadttechnik“.
Die Stadträte beschlossen im Tagesordnungspunkt 5 Feststellung des Jahresabschlusses für das Wirtschaftsjahr 2013 des Eigenbetriebes „Meeraner Stadttechnik“ einstimmig gemäß § 34 der Sächsischen Eigenbetriebsverordnung die Feststellung des Jahresabschlusses zum 31.12.2013 des Eigenbetriebes „Meeraner Stadttechnik“, den Jahresverlust aus dem Gewinnvortrag zu tilgen sowie die Entlastung der Betriebsleitung für das Geschäftsjahr 2013.

Die Mitglieder des Stadtrates bestellten im Tagesordnungspunkt 6 Beschluss zur Bestimmung eines Abschlussprüfers für die örtliche Prüfung die Wirtschaftsprüfungsgesellschaft audalis TreuTeam GmbH zur örtlichen Prüfung des Jahresabschlusses des Eigenbetriebes „Meeraner Stadttechnik“ für das Wirtschaftsjahr 2014 sowie im Tagesordnungspunkt 7 Beschluss zur Bestimmung eines Abschlussprüfers für die überörtliche Prüfung die Wirtschaftsprüfungsgesellschaft B & P GmbH zur überörtlichen Prüfung des Jahresabschlusses des Eigenbetriebes „Meeraner Stadttechnik“ für das Wirtschaftsjahr 2014.

Im Tagesordnungspunkt 8 Wirtschaftsplan 2015 für den Eigenbetrieb „Meeraner Stadttechnik“ erläuterte Franziska Händel einige Eckdaten des Wirtschaftsplanes, der den Stadträten vorlag. Der Wirtschaftsplan besteht aus dem Erfolgsplan, der Finanzplanung und der Stellenübersicht. Die Mitglieder des Stadtrates beschlossen einstimmig den Wirtschaftsplan des Eigenbetriebes „Meeraner Stadttechnik“.

Ebenfalls einstimmig wurde im folgenden Tagesordnungspunkt Beschluss zur Bestellung der kaufmännischen Betriebsleitung im Eigenbetrieb Meeraner Stadttechnik die Diplom-Betriebswirtin Franziska Händel zur kaufmännischen Betriebsleiterin des Eigenbetriebes gewählt. Die Wahl wurde geheim mit Stimmzetteln vorgenommen.
Nach dem Ausscheiden der bisherigen kaufmännischen Betriebsleiterin im Februar 2014 wurde die Stelle öffentlich ausgeschrieben. Frau Händel hat ihre Probezeit erfolgreich absolviert, informierte der Bürgermeister, der besonders ihre hohe Fachkompetenz hervorhob und die positiven Rückmeldungen zu ihrer Tätigkeit im Eigenbetrieb.

Im Tagesordnungspunkt 10 bestätigten die Stadträte die Termine für die Sitzungen des Stadtrates Meerane und seiner Ausschüsse für das erste Halbjahr 2015.

Im letzten Tagesordnungspunkt 11 Bekanntgaben und Anfragen informierte Professor Dr. Ungerer, dass im Dezember 2014 die ersten Asylsuchenden in Meerane erwartet werden. Partner des Landkreises ist für Meerane das Diakoniewerk Westsachsen.

 

<< zurück