Aktuelles (25.11.2014)

 

Einwohnerversammlung: Rückblick und Ausblick

Am 20. November 2014 begrüßte Bürgermeister Professor Dr. Lothar Ungerer interessierte Bürgerinnen und Bürger zur Einwohnerversammlung im Veranstaltungsraum der Meeraner Stadtbibliothek.
In der Einwohnerversammlung informiert der Bürgermeister laut Sächsischer Gemeindeordnung zu „allgemein bedeutsamen Gemeindeangelegenheiten“ – traditionsgemäß ein Rückblick auf das ablaufende Jahr und ein Ausblick auf die Vorhaben des nächsten Jahres.
Als erstes Thema griff der Bürgermeister das Thema „Wasser“ auf. Er informierte über das nachhaltige Wiederaufbaukonzept zur Beseitigung der Hochwasserschäden 2013 mit dem Ziel des Wiederaufbaus der zerstörten Gewässer-Infrastruktur mit der Verringerung des Hochwasser-Risikos sowie über die geplante Schmutzwasserausgrenzung beim Dittrichbach.
Beim zweiten Thema „Finanzen“ informierte Professor Dr. Ungerer über das verabschiedete Haushaltsstrukturkonzept 2019 und den Entwurf des Haushaltsplanes 2015 und beleuchtete auch einige Hintergründe zum Länderfinanzausgleich oder den Zuwendungen durch den sogenannten Solidarpakt.
Die „Einwohnerentwicklung“ stand im Mittelpunkt des nächsten Themas. Der Bürgermeister erläuterte anhand verschiedener Grafiken die Einwohnerentwicklung der Stadt Meerane vom Jahr 1800 bis heute sowie den Altersaufbau der Bevölkerung.
Im nächsten Monat werden die ersten Asylsuchenden in Meerane erwartet. Wie der Bürgermeister informierte, werden die Flüchtlinge und Familien in Meerane in dezentralen Wohnprojekten untergebracht. Partner des Landkreises ist für Meerane das Diakoniewerk Westsachsen.
Zum Thema „Stadtentwicklung“ informierte der Bürgermeister unter anderem über die geplante Ansiedlung des Rossmann-Marktes in der August-Bebel-Straße und zur Straßenbaumaßnahme Rosental. Das Gebäude des ehemaligen Krankenhauses in der Hospitalstraße wird ab 1. Februar 2015 von der Evangelischen Grundschule St. Martin als Schulgebäude genutzt, nach den Umbauarbeiten kann der Schulbetrieb aufgenommen werden. Der Bürgermeister berichtete weiterhin über die Baumaßnahmen in der Lindenschule und in den Kindertagesstätten „Regenbogen“ und „Spatzennest“ sowie über die Fertigstellung des Regenüberlaufbeckens am Waldsachsener Weg. Mit zahlreichen aktuellen Fotos veranschaulichte er den Stand der verschiedenen Baumaßnahmen.
Nach den Ausführungen von Professor Dr. Ungerer wurden verschiedene Fragen aus dem Publikum aufgenommen, u.a. zum Thema Straßen- und Gehwegbau, zur Sportstätte Volkshaus und zum Thema Leerstand bei Wohnraum.


<< zurück