Aktuelles (09.10.2014)

 

Mit „Hundertwasser“ in den Herbst

Viertklässler stellen im Treppenhaus aus

Fast sieben Wochen hatten sich die Schülerinnen und Schüler der Friedrich-Engels-Grundschule zusammen mit ihrer Kunstlehrerin Sabine Martens auf diesen Tag vorbereitet: Die Galerie im Treppenhaus am Markt. Dabei stand das künstlerische Schaffen der Viertklässler ganz im Zeichen von Friedensreich Hundertwasser. Wie sie den zahlreich erschienenen Publikum in der Galerie ART IN zur Eröffnung erklärten, habe man sich intensiv mit dem Künstler beschäftigt, seinen Kunststil genau untersucht und auch sein Leben näher unter die Lupe genommen. Dann hieß es, das Gelernte in die Tat umzusetzen. So bekam jeder Schüler nur einen kleinen Ausschnitt eines Hundertwasserbildes. Diesen galt es nun mit den eigenen Ideen auszuweiten. Welche ansprechenden vielen kleinen „Hundertwasser“-Werke dabei entstanden sind, davon konnten sich zur Vernissage am 8. Oktober 2014 die Gäste selbst ein Bild machen.

„Erstaunlich, was man aus so einem kleinen Schnipsel rausholen kann“, zeigte sich eine Schülerin fasziniert und auch die Vorsitzende des Meeraner Kunstvereins e.V., Dr. Birgit Salzbrenner, zeigte sich positiv überrascht: „Wir freuen uns sehr, dass ihr heute hier seid und in den nächsten Wochen viele Besucher eure Werke bestaunen können“.

Hintergrund: Das Projekt der „Galerie im Treppenhaus“ hat der Meeraner Kunstverein zu Beginn dieses Jahres ins Leben gerufen, mit dem Ziel, insbesondere den Meeraner Schulen die Möglichkeit zu geben, Arbeiten der Schüler einer größeren Öffentlichkeit vorzustellen. Geplant sind jährlich vier Ausstellungen. In diesem Jahr haben sich bereits die Evangelische Grundschule St. Martin und der Kunstkurs Klasse 12 des Europäischen Gymnasiums Meerane vorgestellt. In der Sommerferienzeit waren Arbeiten des Malzirkels des Meeraner Kunstvereins zu sehen. Jetzt geht es mit der Friedrich-Engels-Schule weiter, und auch die nächste Ausstellung ist bereits in Planung, verrät Erika Jentzsch. „Zu Beginn des Jahres 2015 werden wir Arbeiten von Schülerinnen und Schülern der Dr. Päßler-Schule in der Galerie im Treppenhaus ausstellen“, informiert sie.

Stolz präsentieren die kleinen zur Ausstellungseröffnung in der Galerie im Treppenhaus ihre Werke. Auch für die musikalische Umrahmung war gesorgt.
Viele Besucher waren gekommen, um sich die Bilder anzuschauen.

<< zurück