Aktuelles (27.10.2014)

 

Löschen wie die Profis - Nachwuchs der Feuerwehr zeigt sein Können

Am 25. Oktober 2014 war es wieder soweit: Der Nachwuchs der Feuerwehrkameraden aus Meerane, Schönberg, Ponitz und Oberwiera probte bei seiner jährlichen Abschlussübung - diesmal auf dem Gelände der Firma Wirtgen im Meeraner Gewerbegebiet - den Ernstfall. Wie der Stadtwehrleiter Kai Götze während des fingierten Brandfalles den Zuschauern – darunter die Dezernatsleiterin Sicherheit und Ordnung Iris Anders, welche in Vertretung für Bürgermeister Professor Dr. Lothar Ungerer anwesend war – erklärte, habe der Nachwuchs nicht nur den Brandherd zu löschen, sondern auch acht Verletzte aus dem Gebäude zu retten. Insgesamt waren 68 Teilnehmer im Einsatz, und der frisch gebackene Meeraner Jugendwart Mirko Hertel gab mit dieser Jahresabschlussübung der Jugendfeuerwehren seinen Einstand. Er löst Kamerad Sven Hertwig ab, welcher sich bereits seit zwei Jahren als stellvertretender Wehrleiter engagiert.
Mit dabei war neben den Jugendfeuerwehren auch das Jugendrotkreuz Oberwiera. Alle arbeiteten Hand in Hand und stellten erneut unter Beweis, dass sie ihren „Job“ ernst nehmen und auf den Ernstfall vorbereitet sind. Auch der Stadtwehrleiter zeigte sich sehr zufrieden über den geordneten und besonnenen Ablauf. So konnte bereits nach kurzer Zeit über Funk vermeldet werden, dass alle „Verletzten“ aus der Gefahrenstelle gerettet werden konnten und der „Brand“ gelöscht war. Zudem wurde der firmeneigene Löschteich einer erfolgreichen Erprobung unterzogen.
„Wir bedanken uns an dieser Stelle recht herzlich bei der Fa. Wirtgen, dass wir unsere Abschlussübung auf ihrem Gelände durchführen konnten“, informiert Kai Götze zum Schluss und spornte die Feuerwehrjugend an, weiterhin so professionell zu arbeiten. „Wir freuen uns, euch im Team zu haben.“



Foto links: In diesem Jahr fand die Übung der Jugendfeuerwehren auf dem Gelände der Firma Wirtgen im Meeraner Wirtschaftszentrum statt.

Kurze Einweisung der Jugendfeuerwehren. Dann kann es auch schon los gehen.
Die Rettung der Verletzten läuft zügig, die Erstversorgung übernimmt das Jugendrotkreuz Oberwiera. Der Meeraner Jugendwart Mirko Hertel übernahm erstmals die Leitung der Abschlussübung der Jugendfeuerwehren.
Insgesamt 68 Teilnehmer waren zur diesjährigen Abschlussübung dabei.

<< zurück