Aktuelles (08.08.2014)

 

Projekt „Bunter Punkt“ 2014 zum Thema „Bäume, Blätter, Früchte“

Das Projekt „Bunter Punkt“ sorgte bereits im Sommer vergangenen Jahres für viel Aufsehen: Für mehrere Wochen schmückten großformatige Porträts das Parkhaus in der Oststraße, gemalt von den Kindern der Grundschule Lindenschule.
Das Jugendcafé Oststraße, das dieses Projekt damals in Leben gerufen hatte, hat dieses nun mit der Lindenschule fortgesetzt. In der letzten Schulwoche war Holger Heine mit weiteren Helfern vom Jugendcafé Oststraße und dem Künstler Jan Thau, der das Projekt bereits im vergangenen Jahr unterstützte, in der Grundschule zu Gast.
Im Schatten der großen Bäume im Garten der Grundschule wurde fleißig gemalt. In diesem Jahr entstanden Bilder zum Thema „Bäume, Blätter, Früchte“, und natürlich fand auch so manche kleine Raupe den Weg aufs Papier. Alle der ca. 150 Schülerinnen und Schüler der Schule gestalteten ein Bild, manche auch zwei, denn insgesamt 200 Platten hatten die Helfer vorbereitet.
Bevor die Schüler zu Pinsel und Farbe griffen, gab es durch Jan Thau eine kleine Einführung mit Ideensammlung zum vorgegebenen Thema. Dann schaute er den kleinen Künstlern über die Schulter und gab Hinweise zur grafischen und farblichen Umsetzung.
Im August werden diese Bilder nun am Parkhaus Oststraße zu sehen sein, diesmal an der Seite zur Oststraße über alle Etagen. Dabei sollen die einzelnen Plakate auch ein Gesamtbild ergeben – einen Baum, verriet Holger Heine.

Die Mädchen und Jungen der Klasse 2b, gemeinsam mit Holger Heine und Jan Thau, präsentieren stolz ihre Arbeiten. Für das Projekt gestalteten alle ca. 150 Schülerinnen und Schüler der Schule ein Bild.

<< zurück