Bilder der Woche (11.04.2014)

 

Bilder der Woche
Heimatmuseum zeigt 1000 Ostereier aus aller Welt

Das Meeraner Heimatmuseum lädt mit der diesjährigen Osterausstellung, die am Mittwoch dieser Woche eröffnet wurde, große und kleine Besucher zum Entdecken und zum Staunen ein. Rund 1000 Ostereier sind hier derzeit zu sehen, die nicht nur aus den verschiedensten Ländern und Kulturen stammen, sondern auch aus ebenso vielfältigen Materialien bestehen. Dazu zählen natürlich bemalte und verzierte Hühnereier - ebenso wie Enten-, Straußen-, Emu- und Nandueier - aber auch Ostereier aus Keramik, Perlmutt, Salzteig, Speckstein, Balsaholz, Kristallglas, Thüringer Glas, Emaille, Hutschenreuther Porzellan oder Pappmaché. Ebenso vielfältig sind die Bearbeitungstechniken: Es gibt Ostereier mit Strohintarsien, Acrylmalerei, Metallbeschlägen und russischer Lackmalerei zu sehen, Eier beklebt mit Perlen oder mit Wachs- und Kratztechnik gestaltet.
Die rund 1000 Ostereier stammen aus der Sammlung von Barbara und Günter Müller aus Auerbach, die sich seit 20 Jahren mit großer Leidenschaft dem Thema Ostereier verschrieben haben. Insgesamt zählt ihre Sammlung über 2000 Ostereier.
Gezeigt wird die Ausstellung „Ostereier aus aller Welt“ bis zum 4. Mai 2014.

Öffnungszeiten des Heimatmuseums zur Osterausstellung
Dienstag, Donnerstag: 14:00 bis 17:00 Uhr
Sonntag: 14:00 bis 17:00 Uhr
sowie nach Vereinbarung, Tel. 03764 2027
Öffnungszeiten zu Ostern: Ostersonntag: 14:00 bis 17:00 Uhr

Zur Eröffnung der Ausstellung begrüßten Bürgermeister Professor Dr. Lothar Ungerer und die Fachbereichsleiterin Kultur Angelika Albrecht die Besucher.
Mit unseren Fotos, die nur einen kleinen Teil der Exponate zeigen, möchten wir Sie neugierig machen! In der Osterausstellung im Heimatmuseum im Alten Rathaus gibt es rund 1000 Ostereier aus aller Welt zu bestaunen!

<< zurück