Aktuelles (07.03.2014)

 

Meeraner Hockeyherren laden zum Endspiel in die Halle

SV Motor Meerane - ATV Leipzig
Anpfiff Samstag, 8. März 2014, 14 Uhr, in der Meeraner Karl-Heinz-Freiberger-Halle

Nach einer Saison mit Höhen und Tiefen steht für den SV Motor Meerane an diesem Wochenende der letzte Spieltag der Regionalliga Ost auf dem Programm. Und der hat es in sich, informiert Cornell Frühauf von Motor Meerane.
Nach 13 Spielen haben noch immer drei Mannschaften ein Wörtchen um den Aufstieg mitzureden. Und die Meeraner gehören dazu. Auf dem ersten Platz der Tabelle steht der ATV Leipzig. Die Nordsachsen haben bislang 29 Punkte eingespielt. Nur zwei Zähler dahinter folgt Real von Chamisso aus Berlin. Die Meeraner liegen punktgleich hinter den Hauptstädtern auf Rang drei. Die Begegnung zwischen dem SV Motor und dem ATV Leipzig ist also wahrlich ein Endspiel. Mit einem Sieg wären die Gäste klar aufgestiegen. Dahingegen muss das Team um Kapitän Ivo Frühauf bei einem Heimsieg gegen den ATV auf Schützenhilfe hoffen. Wenn Meerane gewinnt, gehen alle Blicke nach Berlin. Dann zählt das Ergebnis aus dem Spiel zwischen Real von Chamisso und der Potsdamer Sportunion.
Trotzdem ist für den Meeraner Trainer im Spiel gegen Leipzig alles klar: "Na sicher wollen wir gewinnen, wenn wir schon mal die Chance auf den Aufstieg bekommen haben. Die Mannschaft hat gut trainert. Jeder im Team weiß, dass er nochmal alles geben muss. Wir haben ja nichts zu verlieren", sagte er vor der wichtigen Partie. "Ich freue mich auf ein Spiel vor vollen Rängen", fügte Hertzsch noch hinzu.
Das Hinspiel im Dezember endete übrigens trotz Rückstand zur Halbzeit nach einer unglaublichen zweiten Spielhälfte mit einem 5:7 Sieg für Meerane. Mit einer guten Mannschaftsleistung und starken Fans im Rücken sollte ein Sieg gegen Leipzig also allemal drin sein.

<< zurück