Aktuelles (21.02.2014)

 

Neue Galerie im Treppenhaus im Kunsthaus eröffnet

Schüler der Evangelischen Grundschule zeigen Arbeiten zu Salvador Dalí

Es gibt eine neue Galerie in Meerane – die Galerie im Treppenhaus im Kunsthaus am Markt! Am 12. Februar 2014 fand hier die erste Vernissage statt, mit vielen jungen Künstlern, Schülerinnen und Schülern der Evangelischen Grundschule St. Martin Meerane. Denn in der neuen Galerie im Treppenhaus werden Kinder und Jugendliche künftig die Hauptrolle spielen. Ihnen möchte der Meeraner Kunstverein hier eine Möglichkeit geben, ihre Arbeiten einem größeren Publikum zu präsentieren.
Zur Vernissage begrüßte die Vorsitzende des Meeraner Kunstvereins Dr. Birgit Salzbrenner die zahlreichen Gäste in der Galerie ART IN: die Schülerinnen und Schüler der Klasse 4 der Evangelischen Grundschule mit ihren Kunstlehrerinnen und Schulleiterin Kristina Bayer, den Vorsitzenden des Trägervereins der Schule Tittus Gibbert, außerdem Mitglieder des Kirchenvorstandes, Eltern und Großeltern. Im Publikum Platz genommen hatte auch der Meeraner Bürgermeister Professor Dr. Lothar Ungerer.
„Für uns ist es faszinierend zu erleben, welche Kunstwerke Kinder schaffen, wie unvoreingenommen sie mit Kunstwerken und Künstlern umgehen“, sagte Dr. Birgit Salzbrenner.
Da die Vernissage ebenso gestaltet werden sollte wie eine Vernissage in der Galerie ART IN gab es eine musikalische Umrahmung – es musizierten Joel Peter, Klavier, und Elias Zippel, Gitarre – sowie eine Laudatio, in der Ernestine aus der Klasse 3 das Leben und Arbeiten von Salvador Dalí vorstellte. Der Maler und Grafiker Salvador Dalí steht auch im Mittelpunkt der ausgestellten Arbeiten, von seinem Werk ließen sich die Mädchen und Jungen inspirieren.
Wie Kunstlehrerin Anke Straube informierte, beschäftigen sich die Schüler im Kunstunterricht in der Klassenstufe 3 mit Salvador Dalí. So sind in der Ausstellung Arbeiten der heutigen Klasse 4 und der derzeitigen Klasse 3 zu sehen.
Schulleiterin Kristina Bayer bedankte sich zum Abschluss der Vernissage ganz herzlich beim Meeraner Kunstverein und bei Kunstlehrerin Anke Straube für deren Engagement. Mit einem gemeinsamen Lied verabschiedeten sich die Kinder dann von ihren Gästen.

Zur Eröffnung gab es eine Vernissage wie bei den "Großen", mit vielen Gästen, Laudatio und Musik.
Die Schüler gestalteten ein musikalisches Rahmenprogramm.
Bürgermeister Professor Dr. Ungerer sah sich nach der Vernissage die Bilder der Schülerinnen und Schüler an. Kinder und Jugendliche werden auch künftig die Ausstellungen in der neuen Galerie im Treppenhaus im Kunsthaus gestalten.

<< zurück