Veranstaltung

 

Einladung zur Gedenkstunde zum 27. Januar 2014, dem Gedenktag für die Opfer des Nationalsozialismus
Lesung mit Wolfgang Eckert aus seinem Buch: „Heimat, deine Sterne … Leben und Sterben des Erich Knauf. Eine Biografie.“

Die Stadt Meerane begeht in diesem Jahr den Gedenktag für die Opfer des Nationalsozialismus mit einer Gedenkstunde am 27. Januar um 18:00 Uhr im Kunsthaus am Markt (Werner-Bochmann-Ausstellung mit Erich Knauf). Dazu sind alle Bürgerinnen und Bürger herzlich eingeladen.

Mord mit System
70 Jahre Ermordung Erich Knauf – 69 Jahre Befreiung Auschwitz-Birkenau

Seit 1996 begehen wir in Deutschland den 27. Januar und damit die Befreiung von Auschwitz als nationalen Gedenktag für die Opfer des Nationalsozialismus. Nach einem Aufruf der Vereinten Nationen folgt die Staatengemeinschaft seit dem Jahr 2005 diesem Beispiel weltweit. Wir richten an diesem Tag unseren Blick zurück auf die Menschen, die während der Jahre der nationalsozialistischen Gewaltherrschaft ihr Leben verloren und gedenken ihrem Schicksal.
Der Gedenktag in diesem Jahr steht in besonderer Verbindung mit dem 70. Todestag des in Meerane geborenen Schriftstellers Erich Knauf. Erich Knauf wurde am 2. Mai 1944 im Zuchthaus Brandenburg im Alter von 49 Jahren hingerichtet.

1998 hat der Meeraner Schriftsteller Wolfgang Eckert eine Biografie unter dem Titel: „Heimat, deine Sterne … Leben und Sterben des Erich Knauf.“ veröffentlicht. Wolfgang Eckert wird daraus lesen. Zur Gedenkstunde werden im Anschluss an die Lesung Schülerinnen und Schüler der Tännichtschule Mittelschule Meerane Texte und Gedanken vortragen, die Eindrücke ihres Besuches der Gedenkstätte Auschwitz widerspiegeln. Die Schülerinnen und Schüler hatten im vergangenen November im Rahmen eines Unterrichtsprojektes die ehemaligen Konzentrationslager Auschwitz und Auschwitz-Birkenau besucht.

<< zurück