Aktuelles (13.01.2014)

 

Geld fürs Rundendrehen kassiert Spende an UNICEF übergeben

Groß war die Freude, als der Schulleiter des Europäischen Gymnasiums Olaf Kettner, den zum Sporttag erlaufenen Betrag verkündet: 3.512,50 Euro! Wie kam es dazu? Der Plan der insgesamt 208 Schülerinnen und Schüler war, zum Sporttag im September 2013 so viele Runden wie möglich im Wilhelm-Wunderlich-Park zu laufen, um damit Geld für UNICEF und die Schule zu sammeln. Im Vorfeld suchten sich die Läufer Sponsoren, welche die gelaufenen Runden durch einen entsprechenden Geldbetrag honorierten.
Insgesamt legten die Läufer 3.875 Runden zurück, was einer Wegstrecke von Meerane nach St. Petersburg entspricht. Umgerechnet kam damit also diese stolze Summe zusammen.
Die Hälfte davon wurde nun Ende Dezember 2013 mit einem symbolischen Scheck an UNICEF übergeben. Die anderen 1.756,25 Euro sollen für den Schulhof, den Schulclub und verschiedene Projekte verwendet werden.
Allen Beteiligten und den Sponsoren, welche diese Summe erst ermöglicht haben, wurde in der Feierstunde ein besonderer Dank ausgesprochen.

Scheckübergabe an UNICEF: Olaf Kettner, Sportlehrer Sven Löst und Lore Goldnau, Vertreterin von UNICEF (v.l.).

<< zurück