Aktuelles (26.11.2013)

 

14. Meeraner Kinder- und Jugend-Musikpreis - Preis der Stadt Meerane für Gesangsterzett

Das Preisträgerkonzert zum diesjährigen 14. Meeraner Kinder- und Jugendmusikpreis am 16. November 2013 im Kirchgemeindehaus bewies erneut das hohe Niveau, den dieser Nachwuchswettbewerb präsentiert. In diesem Jahr stellten sich hier turnusgemäß Duos und Ensembles der Jury und dem interessierten Publikum vor, insgesamt 57 Nachwuchskünstler, die jüngsten 8 Jahre, die ältesten 18 Jahre.
Am Vormittag hatten die Wertungsvorspiele stattgefunden; eine neunköpfige Jury, bestehend u.a. aus Musiklehrern, Künstlern, Musikwissenschaftlern und Chorleitern, bewertete die Vorträge. Zum Preisträgerkonzert am Abend stellten sich dann die besten drei jeder Wertungsgruppe vor, wobei in der Gruppe Duos A1 nur ein erster Platz vergeben wurde.
Professor Dr. Wolfgang Zscherpel begrüßte im Namen der beteiligten Vereine Fördergemeinschaft „Mehr Meerane“ und Meeraner Kunstverein sowie der Kommunalen Arbeitsgemeinschaft „terra plisnensis“ die Gäste im voll besetzten Großen Saal des Kirchgemeindehauses, darunter auch Bürgermeister Professor Dr. Lothar Ungerer, der den „Preis der Stadt Meerane" überreichte, und der Leiter der Musikschule Zwickau Maik Kern. Anwesend waren außerdem Vertreter der Sponsoren und Musiklehrer, denen Professor Dr. Zscherpel herzlich für ihr Engagement für den Kinder- und Jugendmusikpreis dankte.
Den musikalischen Auftakt des Abends übernahmen die Brüder Markus und Pascal Kaufmann am Klavier. Die Studenten an der Hochschule für Kirchenmusik Dresden gehörten vor rund zehn Jahren zu den Preisträgern des Meeraner Wettbewerbes.
Im Anschluss gehörte die Bühne den Preisträgern des diesjährigen Kinder- und Jugend-Musikpreises. Kantor Norbert Ranft verkündete die Preisträger der einzelnen Wertungsgruppen, die dem Publikum einen Teil ihres Wettbewerbsprogrammes präsentierten.
Zuvor hatte Professor Dr. Zscherpel den Blick in die Robert-Schumann-Stadt Zwickau gerichtet und aus den "Haus- und Lebensregeln" des Komponisten zitiert: "Versäume aber keine Gelegenheit, wo du mit andern zusammen musiciren kannst, in Duo's, Trio's &c. Dies macht dein Spiel fließend, schwungvoll..."
Am Ende eines Abends voller Musik verkündete Professor Dr. Zscherpel den Termin für den 15. Meeraner Kinder- und Jugend-Musikpreis, der am 15. November 2014 stattfinden wird.

Die Preisträger des 14. Meeraner Kinder- und Jugend-Musikpreises

Gruppe Duos A1 (Kinder bis 10 Jahre)
1. Platz Vivien Leichsnering, Akkordeon / Aylin Karatas, Akkordeon

Gruppe Duos A2 (Kinder 11 bis 14 Jahre)
1. Platz Clemens Mai, Akkordeon / Lucas Mehlan, Akkordeon
2. Platz Dennis Karatas, Akkordeon / Lorenz Thost, Akkordeon
3. Platz Johanna Pirl, Klavier / Heinrich Pirl, Klavier

Gruppe Duos B (Jugendliche 15 bis 18 Jahre)
1. Platz Kim Winter, Violine / Marius Ingensiep, Klavier
2. Platz Katja Brauer, Klavier / Anja Fischer, Klavier
3. Platz Mirjam Hähnel, Fagott / Michelle Hanns, Fagott

Gruppe Ensembles (ab Trio/Terzett bis Oktett)
1. Platz  Anna-Maria Tietze / Elisabeth Lindemann / Jacob Schmiedel, Gesang
2. Platz Florian Wolf, Saxofon / Josefine Wolf, Klavier / Niclas Graetz, Schlagzeug
3. Platz Karl Eichhorn, Tuba / Hannes Röhner, Tuba / Lucas Röhner, Trompete / Maximilian Gärtner, Trompete / Niklas Schumann, Trompete / Hannes Wienhold, Trompete / Justus Meyer, Trompete / Franz Kossman, Tenorhorn
3. Platz Cindy Müller, Klarinette / Sebastian Eulitz, Klarinette / Tamara Kaufmann, Klarinette / Susan Mehlhorn, Bassklarinette

Ein großes Dankeschön der beteiligten Vereine Fördergemeinschaft „Mehr Meerane“ und Meeraner Kunstverein sowie der Arbeitsgemeinschaft „terra plisnensis“ geht an alle Sponsoren des Meeraner Kinder- und Jugend-Musikpreises!
Stadtverwaltung Meerane
– Fördervereine der Musikschule „Clara Wieck“ des Landkreises Zwickau
– Förderverein der Musikschule „Johann Friedrich Agricola“ Schmölln
– Stiftung der ehemaligen Kreissparkasse Glauchau
– Volksbank-Raiffeisenbank Glauchau
– Anwaltssozietät Martens, Orth und Kollegen
– Ehepaar Rita und Werner Ehrmann (Warngau)

Musikalischer Auftakt mit den Brüdern Markus und Pascal Kaufmann.
Professor Dr. Wolfgang Zscherpel moderierte den Musikpreis im Kirchgemeindehaus.
Gruppe Duos A1 (Kinder bis 10 Jahre):
1. Platz Vivien Leichsnering, Akkordeon / Aylin Karatas, Akkordeon
Gruppe Duos A2 (Kinder 11 bis 14 Jahre):
3. Platz Johanna Pirl, Klavier / Heinrich Pirl, Klavier
Gruppe Duos A2 (Kinder 11 bis 14 Jahre):
2. Platz Dennis Karatas, Akkordeon / Lorenz Thost, Akkordeon
 










Den "Preis der Stadt Meerane" überreichte Bürgermeister Professor Dr. Ungerer an das Gesangsterzett Anna-Maria Tietze, Elisabeth Lindemann und Jacob Schmiedel, die den 1. Platz in der Wertungsgruppe Ensembles (ab Trio/Terzett bis Oktett) erreichten.
Gruppe Duos A2 (Kinder 11 bis 14 Jahre):
1. Platz Clemens Mai, Akkordeon / Lucas Mehlan, Akkordeon
Gruppe Duos B (Jugendliche 15 bis 18 Jahre):
3. Platz Mirjam Hähnel, Fagott / Michelle Hanns, Fagott
Gruppe Duos B (Jugendliche 15 bis 18 Jahre):
2. Platz Katja Brauer, Klavier / Anja Fischer, Klavier
Gruppe Duos B (Jugendliche 15 bis 18 Jahre):
1. Platz Kim Winter, Violine / Marius Ingensiep, Klavier
Gruppe Ensembles (ab Trio/Terzett bis Oktett): 3. Platz Karl Eichhorn, Tuba / Hannes Röhner, Tuba / Lucas Röhner, Trompete / Maximilian Gärtner, Trompete / Niklas Schumann, Trompete / Hannes Wienhold, Trompete / Justus Meyer, Trompete / Franz Kossman, Tenorhorn
Gruppe Ensembles (ab Trio/Terzett bis Oktett):
2. Platz Florian Wolf, Saxofon / Josefine Wolf, Klavier / Niclas Graetz, Schlagzeug
Gruppe Ensembles (ab Trio/Terzett bis Oktett):
1. Platz  Anna-Maria Tietze / Elisabeth Lindemann / Jacob Schmiedel, Gesang
Auszeichnung weiterer Teilnehmer des Wettbewerbes durch den Leiter der Musikschule Zwickau Maik Kern.  
Auch der 14. Meeraner Kinder- und Jugend-Musikpreis fand ein interessiertes Publikum.
<< zurück