Aktuelles (10.09.2013)

 

Spendenlauf für UNICEF des Europäischen Gymnasiums Meerane am 17. September im Stadtpark

Patenschaften für internationale Schüler gesucht

Das Europäische Gymnasium Meerane beteiligt sich in diesem Jahr an der Aktion „Wir laufen für UNICEF“, deren Einnahmen dem Bildungsprogramm „Schulen für Afrika“ zugute kommen. Das Prinzip dieses Benefizlaufs ist einfach: Jeder Teilnehmer sucht sich Sponsoren wie Eltern, Freunde oder Geschäftsinhaber, die für jede gelaufene Runde einen bestimmten Betrag (z.B. 1 Euro) spenden. „Mindestens die Hälfte der Spendenerlöse kommt dem UNICEF-Bildungsprojekt 'Schulen für Afrika' zugute, den verbleibenden Betrag möchten wir vor allem für neue Sportgeräte und die Ausstattung unseres Schulgeländes nutzen“, informiert das Europäische Gymnasium.
Das Bildungsprogramm „Schulen für Afrika“ hat sich zum Ziel gesetzt, bis 2015 13 Millionen Kindern eine gute Grundbildung zu ermöglichen. Schon 5.5 Millionen Kinder haben dank der Kampagne einen guten Platz zum Lernen bekommen. Es wurden bereits 1.100 Schulen in elf Projektländern gebaut oder instand gesetzt. Fast 1.000 Schulen haben einen Trinkwasseranschluss erhalten; über 900 Schulen getrennte Toiletten für Mädchen und Jungen. 2.900 Schulen erhielten neue Tische und Stühle. Rund 116.000 Lehrer wurden geschult, ihren Unterricht aktiver zu gestalten und die Beteiligung der Schüler zu fördern.
„Durch die Teilnahme an der Aktion 'Wir laufen für UNICEF' kann unsere Schule einen wichtigen Beitrag zur Zielerreichung des Programms leisten“, so Schulleiter Olaf Kettner.
Die Laufveranstaltung wird am 17. September 2013 von 8.15 bis 15 Uhr im Wilhelm-Wunderlich-Park stattfinden. Sie wird als separate Station im jährlich durchgeführten Tag des Schulsports integriert sein. In mehreren Gruppen stellen Schüler und Lehrer des Gymnasiums für "Schulen für Afrika" ihre Kondition unter Beweis und laufen innerhalb einer Stunde möglichst viele Runden.

Patenschaften gesucht
Durch die internationale Ausrichtung der Schule lernen auch Schüler aus China und Vietnam am Europäischen Gymnasium. „Für diese Schüler gestaltet sich die Sponsorensuche verständlicherweise nicht einfach, da ihre Eltern und Verwandten 7000 km entfernt sind. Wir möchten daher unsere Meeraner Unternehmen und Privatpersonen bitten, unser Vorhaben zu unterstützen und eine Patenschaft für einen oder mehrere Schüler zu übernehmen“, erklärt die Stellvertretende Schulleiterin Kerstin Sommer.

Im Rahmen des Schulsporttages des Europäischen Gymnasium wird der Rundenlauf "Wir laufen für UNICEF" im Stadtpark stattfinden. Foto: Europäisches Gymnasium

<< zurück