Aktuelles (22.07.2013)

 

Radsportbegeisterung pur - Fahrerinnen der Thüringen-Rundfahrt der Frauen begeistert empfangen - Hanka Kupfernagel gewinnt Bergwertung an der Steilen Wand

Die 6. Etappe der Internationalen Thüringen-Rundfahrt der Frauen 2013 "Rund um Schmölln" über 102 Kilometer führte am vergangenen Samstag auch über die Steile Wand von Meerane, wo eine Bergwertung ausgefahren wurde. Wie groß die Radsportbegeisterung nach wie vor in unserer Stadt und in der Region ist, bewiesen hunderte Zuschauer, die - teilweise auch selbst mit dem Rad unterwegs - dieses Ereignis nicht verpassen wollten.
"Das Highlight der Schmöllner Etappe war wie erwartet die Steile Wand in Meerane, nicht nur der Zuschauermengen wegen. Hanka Kupfernagel nutzte den Heimvorteil und die Streckenkenntnis zu einem Antritt in der 12 %-igen Pflastersteigung, dem nur Christine Majerus, Emma Johansson und Lisa Brennauer annähernd folgen konnten", informierte der Veranstalter in einer Pressemitteilung. Die Italienerin Valentina Scandolara gewann diese vorletzte Etappe der Thüringen-Rundfahrt.
Thüringen-Rundfahrt-Gesamtsiegerin 2013 wurde Emma Johannson, auf Platz 2 folgte Shara Gillow, auf Platz 3 Lisa Brennauer.

Bei schönstem Sommerwetter begrüßten hunderte Radsportfans die Thüringen-Rundfahrt der Frauen an der Steilen Wand in Meerane.
Die Bergwertung an der Steilen Wand war wieder ein Highlight der Schmöllner Etappe. Hanka Kupfernagel konnte diese für sich entscheiden.
 
77 Fahrerinnen nahmen die Steile Wand in Angriff, angefeuert von einem begeisterten Publikum.
Nach der Steilen Wand ging es für das Fahrerfeld auch die August-Bebel-Straße hinab, vorbei am Alten Rathaus.

   
Zehn Minuten vor dem Eintreffen des Führungsfahrzeuges der Thüringen-Rundfahrt der Frauen bezwangen die Fahrerinnen und Fahrer vom Team Steile Wand den berühmten Anstieg. Fotos: Stadtverwaltung Meerane
Die Gruppe fuhr nach der Durchfahrt der Thüringen-Rundfahrt ebenfalls weiter nach Schmölln zur Zielankunft der Etappe. Hier wurde auf der Bühne auf dem Marktplatz in Schmölln der Siegerin der Bergwertung, Hanka Kupfernagel, ein Ehrentrikot Team Steile Wand überreicht. Im Bild rechts die Fahrerinnen und Fahrer gemeinsam mit Hanka Kupfernagel. Fotos: Team Steile Wand

<< zurück