Aktuelles (03.07.2013)

 

Aus der Sitzung des Technischen Ausschusses am 2. Juli berichtet

Bürgermeister Professor Dr. Lothar Ungerer begrüßte die Mitglieder des Technischen Ausschusses, Mitarbeiter der Verwaltung und Gäste am 2. Juli 2013 zur Sitzung des Technischen Ausschusses im Neuen Rathaus.

Zum ersten Tagesordnungspunkt Vergabe der Baumaßnahme „Grundhafter Ausbau Rosental in Meerane, 3. BA: Augasse“ informierte die Fachbereichsleiterin Bauen Birgit Jantsch.
Die Baumaßnahme wurde am 29. Mai 2013 im Sächsischen Ausschreibungsblatt öffentlich ausgeschrieben. Die Ausschreibung erfolgte gemeinsam mit den Medienträgern AZV Götzenthal und der Stadtwerke Meerane GmbH. Von 4 Anforderungen wurden 2 Angebote zum Submissionstermin am 13. Juni 2013 abgegeben und in die Wertung einbezogen.
Das günstigste Angebot lag von der Firma Strata Bau GmbH aus Meerane vor. Die geprüfte Angebotssumme beträgt anteilig für die Stadt Meerane 145.767,23 Euro. Die Baukosten werden zu 1/3 vom Bund und zu 1/3 vom Land Sachsen gefördert.
Die Mitglieder des Technischen Ausschusses beschlossen einstimmig die Vergabe der Baumaßnahme „Grundhafter Ausbau Rosental in Meerane, 3. BA: Augasse“ an die Firma Strata Bau GmbH aus Meerane mit einer Vergabesumme von 145.767,23 Euro.
Wie Birgit Jantsch abschließend mitteilte, liegen die Baumaßnahmen im vorgesehenen Zeitplan.

Thema des nächsten Tagesordnungspunktes war die Vergabe von Rechentechnik in 4 Losen.
Die Stadt Meerane hat eine öffentliche Ausschreibung nach § 17 VOL durchgeführt, Grund war die planmäßige Beschaffung neuer Rechentechnik. Öffentlich ausgeschrieben wurde in 4 Losen (35 PCs, 55 ThinClient, 1 Notebook, 90 Monitore).
13 Firmen hatten die Ausschreibungsunterlagen abgefordert, 8 gaben bis zum 21. Juni 2013 ein Angebot ab, davon eine Firma mit einem zusätzlichen Nebenangebot. Alle Bieter hielten die formellen und technischen Vorgaben ein. Die technische Prüfung erfolgte durch die unabhängige Firma ComSo IT-Service GmbH Meerane.
Die Mitglieder des Technischen Ausschusses beschlossen einstimmig die Vergabe von 35 PC; 55 ThinClint; 1 Notebook und 90 Monitore an folgende Bieter:
Los 1: 35 PC zu einem Bruttopreis von 21.702,03 Euro an PIXEL Systeme, Altentreptow
Los 2: 55 ThinClient zu einem Bruttopreis von 17.119,82 Euro an NetConsult Dr. Franke GmbH, Chemnitz
Los 3: 1 Notebook zu einem Bruttopreis von 642,60 Euro an HIT Systemhaus GmbH, Hohenstein-Ernstthal
Los 4: 90 Monitore zu einem Bruttopreis von 12.798,45 Euro HIT Systemhaus GmbH, Hohenstein-Ernstthal.

Weiterhin beschlossen die Mitglieder des Technischen Ausschusses einstimmig die Vergabe des Leasingangebotes zur Finanzierung der ausgeschriebenen Rechentechnik, mit einem Leasingfaktor von 2,085, an die Sparkasse Chemnitz.
Die Leasingzeit beträgt 48 Monate. Zur Finanzierung der ausgeschriebenen Rechentechnik wurden 5 Firmen um ein Angebot gebeten, 4 Firmen gaben ein Angebot ab.

Im Tagesordnungspunkt 4 Bekanntgaben und Anfragen wurde von Seiten der Stadträte um Informationen zur Anwendung der Baumschutzsatzung gebeten. Hier wird ein Jahresbericht 2012 für die Stadträte erstellt.

<< zurück