Aktuelles (30.07.2013)

 

Auf Stippvisite im Kunsthaus – Neffe von Ralph Arthur Roberts weilte in Meerane

Vor einigen Tagen weilte Dr. Hans-Joachim Schönherr, Neffe des berühmten Schauspielers und Drehbuchautors Ralph Arthur Roberts, in Meerane. Zusammen mit Bürgermeister Professor Dr. Lothar Ungerer, der Fachbereichsleiterin Kultur Angelika Albrecht und dem Meeraner Schriftsteller Wolfgang Eckert besichtigte er die umfangreiche Ausstellung zu Werner Bochmann, Erich Knauf, Ralph Arthur Roberts und weiteren Persönlichkeiten der Meeraner Musikgeschichte im Kunsthaus am Markt. Dabei hatte er die eine oder andere Geschichte über seinen Onkel und andere Schauspielkollegen im Gepäck.
Professor Dr. Ungerer freute sich sehr, dass Dr. Schönherr immer wieder den Weg nach Meerane findet und lud ihn für das bevorstehende Jubiläumsjahr anlässlich des 130. Geburtstages von Ralph Arthur Roberts im kommenden Jahr ein. „Ich danke Ihnen, dass Sie sich um das Vermächtnis Ihres Onkels kümmern“, so der Bürgermeister in seinen Begrüßungsworten. Dann übergab er das Wort an Dr. Schönherr, welcher es sich nicht nehmen ließ, heitere Geschichten rund um seinen Onkel zu erzählen. Zum Ende seines Besuches las er den bekannten Dialog zwischen seinem Onkel und dem Hund aus dem Film „Der Maulkorb“ vor und versprach – sofern es die Gesundheit zulässt – die Einladung anzunehmen.

Dr. Hans-Joachim Schönherr (re.) brachte Bürgermeister Professor Dr. Ungerer originale Programmhefte von damals mit. Dr. Schönherr las aus dem Buch „Der Maulkorb“ die Rolle seines Onkels Ralph Arthur Roberts in täuschend echter Stimmlage.
   

<< zurück