Ausstellung

 

Künstlergruppe 'Salon à trois' präsentiert sich in der Meeraner Galerie ART IN

Mit Malerei verschiedener Genres präsentiert sich die Künstlergruppe 'Salon à trois' bis 14. Juli 2013 in der Meeraner Galerie ART IN. Cornelia Zabinski (Niederwiesa), Simone Mende (Frankenberg) und Harald Hellmich (Reichenbach) zeigen Arbeiten aus ihrem reichhaltigen Repertoire.
Warum schließen sich Individualisten zu einer Gruppe zusammen? Um im künstlerischen Streitgespräch Inspirationen zu kultivieren und Visionen Gestalt zu verleihen. So beantworten die Künstler selbst diese Frage im Internet. Über die Jahre hat sich trotz der verschiedenen Kunstauffassungen ein kontinuierliches Zusammenarbeiten entwickelt, und unmerklich haben sich eben diese eigentlich divergierenden Malstile zu einem in sich stimmigen Gesamtbild verdichtet.
Jährlich erstellt die Künstlergruppe eine Graphikmappe, die jeweils zu Pfingsten präsentiert wird.
Gegenständliches Landschaft, Architektur, Bildnisse, Allegorien von Harald Hellmich und Cornelia Zabinski wird wirkungsvoll ergänzt durch freie Reflexionen in gefühlvoller Farbwahl und Harmonie von Simone Mende. Kleinformatiges dominiert diese Ausstellung und verleiht ihr ein hohes Maß an Individualität und Intimität, informiert der Meeraner Kunstverein.

Öffnungszeiten der Galerie ART IN, Kunsthaus, Markt 1:
Dienstag bis Donnerstag 14 bis 18 Uhr,
Sonntag 14 bis 17 Uhr (nicht feiertags)
sowie nach Vereinbarung

Simone Mende, Rückkehr ins Schattenreich, Assemblage, 20 x 20 cm, 2013 Harald Hellmich, Mädchen am Fenster, 70 x 50 cm, 2009, Öl auf Leinwand Cornelia Zabinski, Pink, 60x46 2013 Öl auf Leinwand

<< zurück