Aktuelles (04.03.2013)

 

Ski-Team der Dr.-Päßler-Schule für Bundesfinale „Jugend trainiert für Paralympics“ qualifiziert

Erfolgreich kehrte das Ski-Team der Dr.-Päßler-Schule mit Sportlehrerin Katrin Schmeißer vom 15. Wintersportfest der Förderschulen im Freistaat Sachsen mit dem Landesfinale „Jugend trainiert für Paralymics“ zurück. Das Wintersportfest fand vom 1. bis 3. März 2013 auf dem Rabenberg statt, wo spannende Wettkämpfe im Skilanglauf ausgetragen wurden.
„In der AK 1 weiblich konnte Lisa-Marie Handschumacher den 1. Platz erreichen, und in der AK 2 weiblich belegte Cindy Matzat den 4. Platz. Stefan Kirsch, AK 2 männlich, konnte sich ebenfalls über den 1. Platz freuen, und in der AK 3 männlich belegte Florian Nitsche den 8. Platz.
Im Staffelwettbewerb belegten wir unter 25 Mannschaften den 1. Platz und wurden Landessieger. Wir haben uns damit für das Bundesfinale ‚Jugend trainiert für Paralympics‘ im Februar 2014 in Schonach qualifiziert. Über diesen Erfolg freuen wir uns riesig und werden weiter jede Woche fleißig auf den Rollski üben“, berichtet Katrin Schmeißer.




Foto links: Das erfolgreiche Ski-Team der Dr.-Päßler-Schule mit dem Siegerpokal: Florian Nitsche, Sportlehrerin Katrin Schmeißer, Lisa-Marie Handschumacher, Cindy Matzat, Erzieher Richard Bauch und Stefan Kirsch (v.l.n.r.). Foto: Dr.-Päßler-Schule


<< zurück