Aktuelles (28.02.2013)

 

Für Frühstücks- und Mittagsangebot ist gesorgt

Die Schülerinnen und Schüler der Klassen 7 bis 10 der Meeraner Tännichtschule, die während der Generalsanierung des Schulgebäudes derzeit im ehemaligen Krankenhaus in der Hospitalstraße unterrichtet werden, müssen auf eine Pausenversorgung und warmes Mittagessen nicht verzichten. Wer möchte, kann das extra für die Schüler eingerichtete Frühstücks- und Mittagsangebot im Kursana-Pflegeheim in der Oststraße nutzen. Wie die Direktorin des Hauses, Andrea Tannert, informiert, hat man nach einem Gespräch mit Bürgermeister Professor Dr. Lothar Ungerer verschiedene Möglichkeiten diskutiert und eine Lösung gefunden, die Schulspeisung anzubieten.
Seit Beginn des Schulhalbjahres am 18. Februar können die Schüler in der Frühstücks- und in der Mittagspause ins Haus kommen; über einen Seiteneingang sind dabei direkt die entsprechenden Räume im Erdgeschoss des Gebäudes erreichbar. Hier befindet sich eine Pausenversorgung mit einem Imbiss-Angebot an warmen und kalten Speisen und Getränken; in der Mittagspause wird nach Vorbestellung eine warme Mahlzeit angeboten, die von der Fa. Dussmann, einem Dienstleister der Kursana, geliefert wird, wie Andrea Tannert informiert. Im Wintergarten des Kursana-Hauses können die Schüler ungestört die Mahlzeiten einnehmen. Andrea Tannert freut sich, dass sowohl Schüler als auch Lehrer das Angebot nutzen.

Im Wintergarten können die Schüler die Mahlzeiten einnehmen. Kursana-Direktorin Andrea Tannert (re.) schaute diese Woche hier einmal vorbei. Neben dem täglichen warmen Mittagessen gibt es auch ein kleines Imbiss-Angebot in der Frühstücks- und in der Mittagspause.

<< zurück